Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsdetail

Vino in Vienna: Reisetipp zum Tag des Weins

Urlaub und Wein, die perfekte Verbindung für erholsame Ferien. In welcher Stadt sich der Tag des Weins am besten feiern lässt und was hinter dem Phänomen Weintourismus steckt, erklärt Prof. Dr. Philip Griesser, Studiengangsleiter Hotel- und Tourismusmanagement an der SRH Fernhochschule.

„Die Tourismusbranche hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Gesucht werden Angebote in einer inspirierenden Atmosphäre, die intensive und abwechslungsreife Erlebnisse ermöglichen. Wein und Kulinarik spielen dabei eine große Rolle“, so Prof. Griesser. Dies öffnet die Möglichkeit für Spezial- und Nischengebiete, wie zum Beispiel den Weintourismus. Dieser hat sich mittlerweile für viele Weinanbaugebiete zu einem wichtigen ökonomischen Standbein entwickelt. Der Weintourismus gehört zur Kategorie des Kulturtourismus, welcher Kultur-, Erlebnis-, Konsum-, oder Genusselemente verbindet. Beim Weintourismus entscheiden sich Urlauber vor allem wegen des regionalen Weinangebotes für ein Reiseziel.

„Beim Weintourismus geht es nicht darum, in seinem Urlaub übermäßig viel Wein zu trinken. Es geht vielmehr um ein entspanntes, kulinarisches Kulturerleben, kombiniert mit fachlich fundierten Informationen über die Weinherstellung und die Traditionen der Weinregion“, erklärt Prof. Griesser. Da sich in den letzten Jahren die Wettbewerbssituation im kulturtouristischen Markt deutlich verschärft hat, reagieren viele Anbieter auf die steigenden Ansprüche der Nachfrager und investieren in die Entwicklung neuer Produkte und Angebote. So wird zum Beispiel den Urlaubern mittlerweile häufig die Möglichkeit geboten wird, aktiv an der Weinlese mitzuwirken. Somit wird Kultur und Erlebnis mit Konsum und Genuss kombiniert.

Eine ideale Weindestination ist Wien. Als einzige Metropole weltweit verfügt Wien über einen nennenswerten Weinanbau innerhalb ihrer Stadtgrenzen, was sich auch in der lebendigen Heurigentradition zeigt. So erfüllt die Metropole an der Donau eindrucksvoll alle Erfolgsfaktoren für einen inspirierenden, vitalen Weintourismus. „Die Weine aus Österreichs pulsierender Hauptstadt lassen sich auf einzigartige Weise mit der weltberühmten Wiener Küche kombinieren“, weiß der Tourismusexperte.

Unser Kontakt

Amelie Möller

Organisation

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Blog
Newsletter, Jahresbericht
Telefon +49 7371 9315-184 E-Mail schreiben