Zertifikate Systemisches Gesundheitscoaching

Hochschulzertifikat

Systemisches Gesundheitscoaching

Weiterbildung zum Systemischen Gesundheitscoach (SRH)

Infobroschüre
anfordern
Zum Studium
anmelden

Eine gesundheitsorientierte Lebensführung hat einen starken Einfluss auf das eigene Wohlbefinden. Sie trägt entscheidend zum Erhalt oder zur Wiederherstellung der eigenen Gesundheit bei. Möchten Sie Menschen dabei helfen, eine solche Lebensweise zu führen, bei ihnen das Bewusstsein dafür zu schaffen und ihre Gesundheitskompetenz auf- und auszubauen?

Durch die fundierte Qualifizierung zum Systemischen Gesundheitscoach auf Hochschulniveau erwerben Sie die Kompetenzen der Gesundheitskommunikation, der Gesprächsführung sowie des systemischen (Patienten-) Coachings. Sie sind in der Lage, Wissen und Methoden der Gesundheitsförderung und Prävention in pädagogisch zielführender Form mit systemischem Fokus zu vermitteln. Außerdem entwickeln Sie maßgeschneiderte Programme für Klienten, die Sie individuell beraten und unterstützen.

Jetzt anmelden Infomaterial herunterladen
  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Abschluss Zertifikat
Credit Points

18 ECTS

Regelstudiendauer

6 Monate

Studienbeginn

Jederzeit

Studienmodell Berufsbegleitend / Fernstudium
Zugangsvoraussetzungen

keine

Sprachen Deutsch
Studiengebühren

6 Monatsraten à 378 Euro (Gesamtkosten: 2.268 Euro)

Zertifizierung

Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU), Nr. 287517

Abschluss

Systemische Gesundheitscoachin (SRH) / Systemischer Gesundheitscoach (SRH) nach erfolgreicher Prüfung oder Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe
  • Angestellte, die in „traditionellen“ Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft tätig sind, wie Arztpraxen, Krankenhäusern, Rehabilitationseinrichtungen
  • Personen, die in Apotheken oder bei gesundheitsorientierten Bewegungsanbietern, wie Fitness- und Freizeitunternehmen arbeiten
  • Menschen in Pflegeberufen, Heilberufen (wie Ergo- und Physiotherapeuten), medizinischen Hilfs- und Assistenzberufen (wie medizinische Fachangestellte und Ernährungsberater)
  • Selbstständige oder Angestellte in Berufen der Versicherungswirtschaft

Für das Zertifikatsstudium benötigen Sie ein psychologisches Grundlagenwissen.

Das gesamte Hochschulzertifikat hat eine empfohlene Dauer von sechs Monaten, in denen Sie Studienmaterial bearbeiten, sich im E-Campus mit Professoren und Kommilitonen austauschen und Ihren Lernfortschritt festigen. Sie haben dabei die Möglichkeit, Ihren Studienablauf zeitlich flexibel zu gestalten. Der Kurs bietet zahlreiche Lehrmaterialen und Online-Vorlesungen.

Das Hochschulzertifikat besteht aus drei Modulen mit je 6 ECTS:

ModulPrüfungsformCredit Points
Interpersonale Techniken
» Gesundheitskommunikation und -förderung
» individuelle Gesprächsführung und Moderation
Einsendeaufgaben6 ECTS
Coaching
» Coaching allgemein
» Patientencoaching
Einsendeaufgaben6 ECTS
Klinische Psychologie (Systemische Beratung)
» theoretische Grundlagen des systemischen Ansatzes
» Beschreibungen von Lebens- und Problemsystemen
» systemische Grundhaltung, Leitfragen und Techniken
Einsendepräsentation6 ECTS

Das gesamte Hochschulzertifikat hat eine empfohlene Dauer von sechs Monaten, in denen Sie Studienmaterial bearbeiten, sich im E-Campus mit Professoren und Kommilitonen austauschen und Ihren Lernfortschritt festigen. Sie haben dabei die Möglichkeit, Ihren Studienablauf zeitlich flexibel zu gestalten. Der Kurs bietet zahlreiche Lehrmaterialen und Online-Vorlesungen.

Das Hochschulzertifikat besteht aus drei Modulen mit je 6 ECTS:

I  Interpersonale Techniken

I  Coaching

I  Klinische Psychologie (Systemische Beratung)

Das Zertifikat „Systemisches Gesundheitscoaching“ vermittelt Ihnen dazu praxisorientiertes, fachliches Know-how. Durch die fundierte Qualifizierung zum Systemischen Gesundheitscoach auf Hochschulniveau erwerben Sie die Kompetenzen der Gesundheitskommunikation, der Gesprächsführung sowie des systemischen (Patienten-) Coachings. Sie sind in der Lage, Wissen und Methoden der Gesundheitsförderung und Prävention in pädagogisch zielführender Form mit systemischem Fokus zu vermitteln. Außerdem entwickeln Sie maßgeschneiderte Programme für Klienten, die Sie individuell beraten und unterstützen.

Bereiche des (Patienten-)Coachings:

  • Gesundheitsberatung
  • Ernährungs- und Verbraucherberatung
  • Bewegungsförderung
  • Beratung in der Rehabilitation

Einfach, bequem, schnell: Bewerben Sie sich online und sichern Sie sich Ihren Studienplatz.

Ihre Bewerbung für einen Studienplatz erreicht uns am schnellsten, wenn Sie unser Online-Bewerbungsportal nutzen.

Oder laden Sie sich das Anmeldeformular herunter und füllen es ganz entspannt zuhause aus.

Hochschulische und außerhochschulische Leistungen können auf Antrag angerechnet/anerkannt werden.

Erfolgreich absolvierte Module des Zertifikatskurses können Sie bei entsprechender inhaltlicher Übereinstimmung in den Bachelor- und Master-Studiengängen an der SRH Fernhochschule anerkennen lassen.

Die Module des Zertifikatskurses können Sie z.B. auf ein späteres Bachelor- oder Master-Studium Prävention und Gesundheitspsychologie an der SRH Fernhochschule anrechnen lassen.

Als Systemischer Gesundheitscoach unterstützen Sie Ihre Klienten, individuelle Lösungen für eine gesündere Lebensweise zu finden.

Prof. Dr. Christian Helmrich, Leiter des Zertifikats

Jetzt Infobroschüre anfordern...

Fordern Sie kostenlos Ihre Studienbroschüre an

* Pflichtfelder

...weitere Infos direkt downloaden