Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern. Klicken Sie auf „Ich bin damit einverstanden“, um Cookies zu akzeptieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.
Beratung & Service Studienberatung Anrechnung von Vorleistungen

Anrechnung von Vorleistungen

Studienzeit verkürzen und Studiengebühren reduzieren

Durch die Anrechnung von Vorleistungen aus etwa einer Aus- oder Weiterbildung besteht die Möglichkeit, die Studienzeit zu verkürzen und somit die Studiengebühren zu reduzieren. Auch bereits erbrachte Studien- und Prüfungsleistungen können angerechnet werden.

Hier finden Sie eine detaillierte Übersicht aller Anrechnungsmöglichkeiten. Der Liste können Sie entnehmen, welche Module und wieviele Credit Points angerechnet werden können und wie viel Studienzeit und -gebühren Sie dadurch verringern können.

Betriebswirtschaft und Management (B.A.)Prävention und Gesundheitspsychologie (B.A.)
Gesundheitsmanagement (B.A.)Psychologie (B.Sc.)
Hotel- und Tourismusmanagment (B.A.)Sozialmanagement (B.A.)
Lebensmittelmanagement und -technologie (B.Sc.)Sportmanagement (B.A.)
Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.)Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)
Pharmamanagement und -technologie (B.Sc.)

So viel spart ein Bürokaufmann Ein Rechenbeispiel

 

Ein Bürokaufmann interessiert sich für den Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft und Management.

Laut der Anrechnungsübersicht kann sich der Interessent 3 Module à 6 ECTS durch seine Ausbildung anrechnen lassen. Pro ECTS reduziert sich die Studiengebühr um 40,- €, also insgesamt um 720,- €. Ein gelernter Bürokaufmann spart also 720,- € der Gesamtkosten.

Gerne prüfen wir Ihre persönlichen Anrechnungsmöglichkeiten.