Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Allgemeine Bedingungen Zertifikatskurse

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN ZERTIFIKATSKURSE

A. ALLGEMEINES

Zulassung: Die SRH Fernhochschule – The Mobile University prüft umgehend die eingereichten Unterlagen und nimmt die Anmeldung vor.

B. ABLAUF

1. Teilnahmegebühren: Die SRH Fernhochschule berechnet für ihre Dienstleistungen Teilnahmegebühren. Die entsprechenden Gebühren sind den jeweiligen Beschreibungen der Zertifikatskurse zu entnehmen. Bezahlt ein Dritter die Gebühren, haften die Parteien gesamtschuldnerisch.

2. Prüfungen: Es finden begleitende Prüfungen statt. Diese erfordern unter Umständen eine persönliche Anwesenheit in einem Prüfungszentrum der SRH Fernhochschule.

3. Zusammensetzung Begleitveranstaltungen: An den jeweiligen Begleitveranstaltungen zu Modulen können sowohl Zertifikatskursteilnehmende als auch Studierende teilnehmen.

4. Hausordnungen: Der Teilnehmende verpflichtet sich, die Hausordnung der jeweiligen Ausbildungsstätten zu beachten.

5. Änderung der Räumlichkeiten: Die SRH Fernhochschule ist berechtigt, nach angemessener Vorankündigung, die Räumlichkeiten innerhalb des Präsenzortes bzw. in räumlicher Nähe zu diesem zu wechseln. Einzelne Module bzw. weiterführende Veranstaltungen können grundsätzlich per Online-Präsenz unterrichtet werden. Hierüber entscheidet die SRH Fernhochschule.

C. MEDIEN

1. Zugang Internet: Zwingend erforderlich ist der ungehinderte Zugang zu einem PC mit Internetanschluss (Empfehlung DSL), um an dem hochschuleigenen Intranet und den eLearning-Modulen teilzunehmen und die Zertifikatsinhalte vom Downloadportal der Hochschule empfangen zu können. Anforderung hierfür ist ein aktuell gängiges Betriebssystem. Für die effiziente Teilnahme an den Statistik-Präsenzen (SPSS) wird die Verwendung eines eigenen Laptop-Rechners empfohlen.

2. E-Campus der SRH Fernhochschule: Die SRH Fernhochschule unterhält eine internetgestützte Kommunikations- und Lernplattform. Dieser E-Campus ist integraler Bestandteil des Unterrichtskonzeptes der Hochschule, rechtsverbindliche Informationen der Hochschule werden den Teilnehmenden darüber zur Verfügung gestellt. Daher ist eine aktive Teilnahme am E-Campus-System unbedingt erforderlich. Sofern zur Nutzung der Angebote neben den gängigen Internet-Browsern zusätzliche Software erforderlich ist, wird diese durch die SRH Fernhochschule zum Download bereitgestellt. Die Anbindung an das Internet mit geeigneter Bandbreite (Empfehlung DSL) obliegt dem Teilnehmenden.

Nutzungsbedingungen

Der Teilnehmende nimmt zur Kenntnis, dass er den bereitgestellten E-Campus nur zu Lehrzwecken benutzen darf. Die Weitergabe von Nutzungsrechten sowie jeglicher Inhalte des E-Campus sowie der angeschlossenen Subsysteme (Online-Bibliotheken etc.) an Dritte ist nicht zulässig. Der Teilnehmende darf bei der Nut-zung des E-Campus nicht gegen deutsche Gesetze und Verordnungen, die guten Sitten und Rechte Dritter (Urheberrecht, Datenschutz etc.) verstoßen.

Datenschutzhinweis

Um das E-Campus-System der SRH Fernhochschule nutzen zu können, ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme der erforderlichen Datenübermittlung an den SPIEGEL Verlag für die Gewährung des SPIEGEL digital Abonnements ausschließlich zu diesem Zweck. Der Teilnehmende wird hiermit darüber informiert, dass der Zugriff auf innerhalb des Systems bereitgestellte Daten sowie der Zugriff einzelner Teilnehmender auf das System selbst, automatisch protokolliert und von Mitgliedern der Hochschule eingesehen und zu Hochschulzwecken weiterverarbeitet werden können.

Einverständniserklärung

Mit Unterzeichnung des Vertrages bestätigt der Teilnehmende, die Nutzungsbedingungen gelesen und verstanden zu haben. Er erteilt mit Unterschrift seine Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen und auch zu der Verwendung und Speicherung seiner Daten im aufgezeigten Umfang. Dem Teilnehmenden ist per Gesetz das Recht eingeräumt, die hier per Unterzeichnung des Vertrages erteilte Einwilligung schriftlich oder per E-Mail jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf führt zur sofortigen und unwiederbringlichen Löschung aller personenbezogenen Daten und bringt automatisch die Kündigung des Teilnehmendenvertrages unter Einhaltung der vertraglich festgelegten Fristen mit sich.

3. Unterrichtsmaterial: Der Teilnehmende erhält bei der Belegung eines Zertifikatskurses das gesamte, prüfungsrelevante Fernlehrmaterial zum Download. Die Bearbeitung erfolgt in freier Zeiteinteilung des Teilnehmenden. Zusätzlich zum Unterrichtsmaterial erhält der Teilnehmende exklusive Tutorials und Themendossiers von SPIEGEL sowie für den Zeitraum des Zertifikatskurses ein SPIEGEL Digital Abonnement und SPIEGEL DAILY Abonnement. Das Fernlehrmaterial bleibt bis zur vollständigen Bezahlung der jeweiligen Gebühr im Eigentum der SRH Fernhochschule. Der Teilnehmende ist verpflichtet, die an den Materialien, Inhalten und Medien – auch digitaler Form – bestehenden Urheberrechte zu beachten und dementsprechend die Unterrichtsmaterialien weder zu vervielfältigen noch Dritten kostenlos zu überlassen oder zu verkaufen.

D. RECHTLICHE BESTIMMUNGEN

1. Widerrufsrecht: Die Teilnehmenden haben ein Widerrufsrecht von 14 Tagen in denen der Service und das Fernlernmaterial unverbindlich getestet werden können. In dieser 2-wöchigen Testphase (14 Tage) ab dem Studienstart kann der Teilnehmende alle Leistungen in Anspruch nehmen und die Teilnahme am Zertifikatskurs widerrufen, falls ihm der Zertifikatskurslehrgang nicht zusagt. In der 2-wöchigen Testphase fallen keine Teilnahmegebühren an. Zugesandte Materialien sind spätestens 14 Tage nach dem Widerruf zurückzusenden. Wird der Zertifikatskurs über die 2-wöchige Testphase hinaus fortgesetzt, zählt diese Zeit zur regulären Zertifikatsdauer und wird entsprechend berechnet.

2. Vertragslaufzeit: Die Mindestvertragslaufzeiten sind den jeweiligen Beschreibungen der Zertifikatskurse zu entnehmen.

3. Haftung für Schäden: Die Haftung der SRH Fernhochschule, gleich aus welchem Rechtsgrund, die im Zusammenhang mit der Benutzung der Räumlichkeiten und den An- und Abfahrten zu oder von der Ausbildungsstätte stehen, beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt nicht bei Personenschäden. Die vorstehenden Haftungsregelungen gelten ebenso für die Angestellten und sonstige Erfüllungsgehilfen der SRH Fernhochschule.

4. In den Gebühren sind enthalten:
sämtliche für die jeweiligen Zertifikatskurse vorgesehenen Fernlehrmaterialien inkl. kostenfreiem Versand (auch Ausland)
sämtliche Prüfungen (z.B. Eignungstests, Klausuren, Einsendeaufgaben, Hausarbeiten, Fallstudien, mündliche Prüfungen usw.)
I  fachlich-pädagogische Betreuung durch die Dozenten/Professoren
persönliche Beratung
Nutzung des E-Campus inklusive der an der SRH Fernhochschule etablierten Online-Bibliotheken (es fallen lediglich die üblichen Telekommunikationsgebühren an)
I  Ausfertigung von Leistungsbescheinigungen, Zertifikaten und Zeugnissen
I  Teilnahme an den Prüfungen
I  Abonnement für DER SPIEGEL Digital und für SPIEGEL DAILY, der digitalen Abendzeitung über einen Zeitraum von 6 Monaten im Wert von 89,13 € zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.
I  SPIEGEL (Video-)Tutorials
I  SPIEGEL Themendossiers

5. In den Gebühren sind nicht enthalten:
I  Kosten für zusätzliche Arbeitsmittel
I  Kosten für Telefon, Internet, Porto und Datenfernübertragung
I  Kosten für Fahrten, Unterkunft und Verpflegung bei der Teilnahme an den Präsenzveranstaltungen sowie der Ersatz für Lernmittel, die bereits im Besitz des Teilnehmenden sind/waren

6. Änderung persönlicher Daten: Anschriften-, Namens- sowie Kontoänderungen sind der SRH Fernhochschule unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

7. Vertragsänderungen: Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen der Schriftform. Weitere Nebenabreden wurden nicht getroffen.

8. Alumni: Mit Abschluss des Fernstudienvertrags und Antrag auf Immatrikulation willigt der Teilnehmende in eine Kontaktaufnahme der SRH Fernhochschule an die im Vertrag angegebene E-Mail-Adresse nach Zertifikatskursende ein, u.a. um weiter über aktuelle Angebote, vor allem über Alumni-Events (z.B. Alumni-Stammtische, Workshops, Expertenrunden), informiert zu werden. Ein Widerruf dieser Einwilligung kann jederzeit an die E-Mail-Adresse alumni@mobile-university.de erfolgen.

9. Gerichtsstand: Der Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem Fernunterrichtsvertrag ist das für den Wohnort des Teilnehmenden zuständige Gericht.

10. Gültigkeit: Dieses Angebot ist mindestens gültig bis 30.06.2018.