Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Newsdetail

Spatenstich für das Verwaltungsgebäude der SRH Fernhochschule

Am Mittwoch, 11.10.2017, wurde im Beisein von Landrat, Bürgermeister, Hochschulrektor, Investorengruppe, Nachbarn und weiteren Beteiligten mit dem symbolischen Spatenstich der Baubeginn des neuen Verwaltungsgebäudes der SRH Fernhochschule – The Mobile University markiert.

Spatenstich aller Beteiligten v.l.: Christoph Fritschle (Bauunternehmer) , Alexander Leitz (Wirtschaftsförderer Stadt Riedlingen), Christopher Selg (Arche Wohna, Architekt) , Axel Henle (Investorengruppe), Günther Zeller (Arche Wohna, Investorengruppe), Rektor Prof. Dr. Ottmar Schneck (SRH Fernhochschule), Dr. Heiko Schmid (Landrat Biberach), Marcus Schafft (Bürgermeister Riedlingen), Hans-Peter Selg (Bauingenieur, Investorengruppe), Günter Maier (Raiffeisenbank Biberach), Markus Mark (Investorengruppe)

Die kommunalrechtliche Genehmigung durch das Landratsamt Biberach wurde erteilt, die Verträge unterzeichnet. „Mit dem heutigen Spatenstich treten wir aus der Planungs- in die Umsetzungsphase des Projekts ‚Neubau Campus SRH Riedlingen‘ ein“, verkündet der Riedlinger Bürgermeister Marcus Schafft. Es gilt, bis Frühjahr 2019 einen Neubau für die SRH Fernhochschule mit einer Nutzfläche von 2350 Quadratmetern zu realisieren.

Die Begeisterung über die nun startenden Bauarbeiten sowie den Dank an alle beteiligten Entscheidungsträger brachten alle Redner gleichermaßen zum Ausdruck: Landrat Dr. Heiko Schmid, Bürgermeister Marcus Schafft, Investorenvertreter Axel Henle sowie Rektor Prof. Dr. Ottmar Schneck.

„Für mich ist das Projekt ‚Neubau Campus SRH Riedlingen‘ ein Leuchtturm der Bildungspolitik, dergestalt, dass eine private Hochschule im öffentlichen Interesse Bildung 4.0 gestaltet – Bildung der Zukunft aus dem ländlichen Raum heraus! Andere suchen nach ihren ‚Digital Hub‘, wir haben ihn: ‚The Mobile University‘!“, so Bürgermeister Marcus Schafft über die Bedeutung des Verbleibs des Qualitätsführers im Fernstudienmarkt in der Stadt. Auch Landrat Dr. Heiko Schmid spricht von einem guten Tag für den Landkreis. „Denn Riedlingen war in der Vergangenheit Hochschulstandort, Riedlingen ist gegenwärtig Hochschulstandort und Riedlingen bleibt der zweite Hochschulstandort im Landkreis.“

Die Investorengruppe Riedlinger Campus GmbH & Co. KG, die eigens für die Realisierung des Hochschulverwaltungssitzes gegründet wurde, hat auch das Gebäude architektonisch geplant. Nachdem nun alle ‚Formalitäten‘ geklärt seien, beginne für sie mit der zeitnahen Erstellung des Rohbaus der nächste spannende Abschnitt, sagt Axel Henle, Vertreter der Investorengruppe.

Prof. Dr. Ottmar Schneck, der sich von Beginn an im Sinne seiner Mitarbeiter für den Verbleib in Riedlingen ausgesprochen hatte, hat bereits Richtfest und Einzug fest im Blick. Denn dann bewohnt die SRH Fernhochschule ein neues, ihrem Qualitätsanspruch entsprechendes Verwaltungsgebäude mit ausreichend Räumlichkeiten, das viele Möglichkeiten bietet: Verteilt auf drei Stockwerken beherbergt der moderne Flachdachbau Büros für Mitarbeiter und Professoren, Labor-, Seminar- und Tagungsräumen sowie einen großen multifunktionalen Saal mit 250 Quadratmetern. „Dass dieser auch von der Stadt genutzt werden kann und wir uns auch mit dem Filmstudio und all unseren Kompetenzen für und in der Stadt einbringen wollen,“ betonte Prof. Dr. Schneck in seiner Rede besonders. Durch die großzügige Raumplanung, ausgestattet mit modernster digitaler Technik für das Fernstudium, ist die Mobile University dann auch räumlich für ein weiteres Wachstum und für steigende Mitarbeiterzahlen gewappnet.

Unser Kontakt

Miriam Kaufmann

Miriam Kaufmann

Organisation

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing

Magister Artium
Telefon +49 7371 9315-114 E-Mail schreiben