Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Newsdetail

SRH Fernhochschule verabschiedet 393 Absolventen

In diesem Jahr würdigte die SRH Fernhochschule – The Mobile University zum 29. Mal ihre Absolventen. In feierlichem Rahmen fand am vergangenen Samstag die Akademische Abschlussfeier im Hegel-Saal in der Stuttgarter Liederhalle statt.

Eine Gruppe glücklicher Masterabsolventen 2017 der SRH Fernhochschule.

Rund 470 Gäste waren der Einladung zum diesjährigen Dies Academicus der SRH Fernhochschule – The Mobile University gefolgt, darunter Absolventen mit Familie und Freunden, Kooperationspartner, Ehrengäste sowie Professoren. In seiner Begrüßungsrede brachte Rektor Prof. Dr. Ottmar Schneck neben Glückwünschen auch seine Hochachtung vor den erbrachten Leistungen aller Absolventen der Bachelor- und Masterstudiengänge sowie der akademischen Weiterbildungen zum Ausdruck: „Respekt vor einer Leistung, ein Studium oder eine akademische Weiterbildung neben Beruf, Familie oder Erziehungsaufgaben, neben einer Sportlerkarriere oder einem Auslandaufenthalt erbracht zu haben.“ Eine ganz besondere Rolle spiele dabei das unterstützende Umfeld – Familie, Arbeitgeber, Freunde.

Den anerkennenden Worten schlossen sich Hubert Deutsch, Hochschulratsvorsitzender, sowie Alumni-Vertreter Steffen Ronft in ihren Grußworten an. Eveline Gierling, Master-Absolventin in Health Care Management, veranschaulichte in ihrer Absolventenrede ihre Erfahrungen mit dem berufsbegleitenden Studium. „Draußen hat die Sonne gestrahlt, drinnen die Gesichter der Absolventen“, merkte Hochschulratsmitglied und Rektor des MCI Management Center Innsbruck, Prof. Dr. Andreas Altmann, an, der es mit seinem Festvortrag „Freiheit – Leistung – Verantwortung“ verstand, die Gäste zu beeindrucken. Als Ratschlag an die Studierenden zitierte er abschließend den amerikanischen Schauspieler und Komiker Danny Kaye: „Es gibt zwei Möglichkeiten, Karriere zu machen: Entweder leistet man wirklich etwas, oder man behauptet, etwas zu leisten. Ich rate zur ersten Methode, denn hier ist die Konkurrenz bei weitem nicht so groß.“

Den Höhepunkt der Akademischen Abschlussfeier bilden die symbolische Übergabe der Zeugnisrollen sowie die Auszeichnungen der besten Abschlussergebnisse und innovativsten Abschlussarbeitsthemen. Die Preise wurden auch in diesem Jahr von Werner Blank aus Riedlingen, der Erdgas Südwest GmbH, der Kreissparkasse Biberach, dem Hartmannbund – Verband der Ärzte Deutschlands e.V. sowie der Firma J. Rettenmaier & Söhne aus Ellwangen gestiftet. Eingebettet in den feierlichen Rahmen der Akademischen Abschlussfeier überreichte die Hochschulleitung außerdem die Urkunden an die diesjährigen Empfänger der Deutschland- und Hochschulstipendien. Bei einem anschließenden Get-together bot sich den Absolventen und Gästen die Gelegenheit, sich auszutauschen und die Graduierungsfeier gemeinsam ausklingen zu lassen.

Bilder zum Artikel

Unser Kontakt

Miriam Kaufmann

Miriam Kaufmann

Organisation

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marketing

Magister Artium
Telefon +49 7371 9315-114 E-Mail schreiben