Zur Eventübersicht
  • Webinar

"Nachhaltigkeitsmanagement als strategischer Erfolgsfaktor – was Unternehmen künftig besser machen müssen"

18.11.2021

Wir laden Sie herzlich zum Webinar im Rahmen der Reihe SRH Alumni-Impulse ein. Ihr Referent ist Prof. Dr. Michael Koch.

Kalendereintrag
Kontakt
Katharina Martin

Alumni Relations & Ambassador Management

katharina.martin@mobile-university.de +49 152 51874905

Webinar im Rahmen der Reihe SRH-Alumni-Impulse

Die Klimakrise lässt sich nicht mehr leugnen. Das zeigen die aktuellen Geschehnisse nicht nur in Deutschland sondern in der ganzen Welt. Dass es höchste Zeit ist, nachhaltiger zu leben und zu wirtschaften, fordern die Fridays for Future-Aktivisten bereits seit über zwei Jahren. Immer mehr Menschen hinterfragen inzwischen ihr eigenes Konsum- und Essverhalten und möchten keine Textilien mehr tragen, die in Ländern geringen Einkommens unter oftmals prekären Arbeitsbedingungen hergestellt werden.

Aber in welchem Umfang wirken sich diese Entwicklungen auch auf den langfristigen Erfolg von Unternehmen aus? Verantwortungsvolles Handeln wird heute nicht nur von der Politik, sondern auch von Unternehmen erwartet. Dies schließt Dimensionen der ökologischen, sozialen und ökonomischen Nachhaltigkeit ein. Sowohl Kunden als auch Mitarbeiter, Zulieferer, Investoren, die Zivilgesellschaft und Politik fordern immer stärker, dass Firmen ihren Beitrag leisten, um die heutige Welt lebenswerter zu machen und künftigen Generationen faire Chancen zu wahren. Wie Unternehmen dieser strategischen Herausforderung gerecht werden können, erfahren Sie in diesem Webinar.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Sie wählen sich einfach über folgenden Link ein: https://bit.ly/2VysFT6

Hier geht es zum Webinar

Unser Referent

Prof. Dr. Michael Koch ist Professor für Volkswirtschaftslehre und Nachhaltigkeit an der SRH Fernhochschule und leitet hier unter anderem die Studiengänge Nachhaltigkeitsmanagement (B.A.) und Sustainability Management (MBA). Er hat mehr als zwei Jahrzehnte berufliche Erfahrungen im Bereich der nachhaltigen Entwicklung gesammelt durch Managementrollen bei der Weltbank in Washington, DC und den Vereinten Nationen in Bonn. Unter anderem war er an der Formulierung der UN-Nachhaltigkeitsziele (UN Sustainable Development Goals) 2015-2030 beteiligt. Er berät auch heute noch internationale Organisationen in diesem Bereich.