Zur Eventübersicht
  • Webinar

"Verspielt Deutschland seine führende Rolle in der Weltwirtschaft?"

28.04.2022

Wir laden Sie herzlich ein zu diesem spannenden Webinar im Rahmen der Reihe "SRH Alumni-Impulse". Ihr Referent an diesem Abend ist Prof. Dr.-Ing. Stefan Müller.

Kalendereintrag
Kontakt
Katharina Martin

Alumni Relations & Ambassador Management

katharina.martin@mobile-university.de +49 152 51874905

Webinar im Rahmen der Reihe SRH-Alumni-Impulse

Deutschland galt viele Jahre als Weltmarktführer, stärkste Exportnation, Innovationsführer. Insbesondere für unsere einzigartigen Automobilmarken wurden wir weltweit bewundert. Experten warnen jedoch, dass Deutschland auf dem Weltmarkt der Zukunft keine bedeutende Rolle mehr spielen wird – wir seien zu bequem, zu langsam und würden nicht weitsichtig genug planen und handeln.

Digitalisierung, Globalisierung und Automatisierung verändern unsere Welt rasant. Regierungen in Asien realisieren die Megatrends und Umbrüche und reagieren darauf mit umfangreichen, integrierten und langfristigen Plänen und Strategien. China nimmt dabei eine Vorreiterrolle ein und hat nicht nur in Sachen Wirtschaftswachstum, sondern vor allem in seinem Wirtschaftssystem einen Sprung vollzogen. Im industriellen Kontext verfolgt China die Vision der "Intelligenten Produktionssupermacht 2049" mit der Strategie der weltweiten Marktführerschaft in zehn strategischen Industrien bis 2025. Dies führte auch in Deutschland zu umfangreichen Unternehmenskäufen durch chinesische Investoren, insbesondere im Bereich der produktionsnahen Industrien. Umgekehrt versuchen deutsche Unternehmen am Markt China zu partizipieren und sich zu etablieren. Gilt für Deutschland noch das Paradigma des Weltmarkt-, Qualitäts- und Innovationsführers?

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Sie wählen sich einfach über folgenden Link ein: https://bit.ly/3dCjO8S

Hier geht es zum Webinar

Unser Referent

Prof. Dr.-Ing. Stefan Müller ist Professor für Wirtschaftsingenieurwesen und Digitalisierung an der SRH Fernhochschule – The Mobile University und leitet hier den Bachelor of Science Wirtschaftsingenieurwesen. Vor seiner Berufung zum Professor war er über 20 Jahre in der Industrie tätig. Seine Industrie- und Managementerfahrung reicht von der Arbeit im börsennotierten Konzern bis hin zum Mittelstand, als Vorstand, Bereichsleiter und Stab. In seiner letzten Industrierolle war er als Konzernleiter Strategie & Unternehmensentwicklung global für die Bereiche Strategie, Unternehmensentwicklung, Organisationsentwicklung und Business Process Management für die KUKA AG verantwortlich. Durch seine langjährige und intensive Geschäftstätigkeit in China (u.a. regionale Strategien, Aufbau von Organisationseinheiten, Merger, Markterschließung, Beratung) verfügt er über ein holistisches Verständnis des Wirtschaftssystems Chinas, des Geschäftsumfelds sowie der Relation zum deutschen Wirtschaftssystem.