Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Master Creative Industries Management

Fernstudium

Creative Industries Management
Master of Arts

Berufsbegleitend Kultur- und Kreativwirtschaften studieren

Jetzt anmelden Infomaterial herunterladen

Ihr Ansprechpartner

Sabine Pandrock

Der Masterstudiengang "Creative Industries" – oder Kultur- und Kreativwirtschaften – sind dynamische und wachstumsstarke Wirtschaftszweige. Damit sind Unternehmen sowie kreative und kulturschaffende Berufsgruppen gemeint, die überwiegend erwerbswirtschaftlich orientiert sind und sich mit der Schaffung, Produktion und medialen Distribution von kulturellen und kreativen Gütern bzw. Dienstleistungen befassen.

Jetzt anmelden Infomaterial herunterladen

Ihr Ansprechpartner

Sabine Pandrock

  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Übersicht
Abschluss Master of Arts
Credit Points

120 ECTS

Regelstudiendauer

4 Fachsemester

Studienbeginn

Jederzeit zu Beginn eines Monats

Studienmodell Fernstudium
Zugangsvoraussetzungen

I  Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein gleichgestellter Abschluss (mindestens Bachelor-Grad mit 180 Credit Points)
I  Mindestens einjährige Praxis- beziehungsweise Berufserfahrung

Sprachen Deutsch
Studiengebühren

539 Euro pro Monat (Gesamtkosten: 12.936 Euro)

Akkreditierung

Akkreditierung im Rahmen der Systemakkreditierung, staatliche Zulassung durch ZFU (Nr. 110919)

Zertifizierung

Staatliche Zulassung durch die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht Nr. 1100919)

Studienform

Fernstudium mit Präsenzveranstaltungen auf freiwilliger Basis.

Inhalte, Ziele und Ablauf des Studiums

Die Kultur- und Kreativwirtschaft als dynamischer und wachstumsstarker Wirtschaftszweig verbindet traditionelle und soziale Bereiche durch Informations-, Kommunikations- und Konsumformen. Neben dem Erlernen von Creative Industries-spezifischem Wissen stehen betriebswirtschaftliches Wissen sowie interdisziplinäre und innovative Management- Ansätze im Fokus.

Wir vermitteln Ihnen Know-how, Fertigkeiten und Kompetenzen zur Bearbeitung von neuen komplexen Aufgaben- und Problemstellungen sowie zur eigenverantwortlichen Steuerung von Prozessen. Damit sind Sie in der Lage, Themen wie Kreativität, Entrepreneurship, Innovation und Kommunikation verstärkt in traditionelle Branchen einzubringen.

Der Studiengang beginnt mit der Einführung in das Thema „Creative Industries Management“. Wesentlicher Inhalt ist dabei die Klärung der Tätigkeitsfelder und der Herausforderungen von Managern in diesem Bereich - mit Blick auf die Güter und Akteure der Kreativindustrie.

Im Modul „Digitale Strategien und Geschäftsmodelle“ werden technologiebasierte Wertschöpfungsmodelle untersucht.

Das Modul „Marketing in der Kreativwirtschaft“ stellt die speziellen Wege des Marketings in diesem Bereich dar, erweitert von „Digital Media Management“. „Kreative Management-Kompetenz“ dreht sich um systemische und kreative Management- und Persönlichkeitsentwicklung sowie die nachhaltige Entwicklung der eigenen Karriere in Bezug auf Akteure, Netzwerke und Wandel. „Recht der Kreativwirtschaft“ beleuchtet die juristischen Dimensionen des Handelns in Bezug auf Medien, Verträge, Copyright u.a. Das Modul „Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Kultur- und Kreativschaffende“ vermittelt Wege zur Finanzierung kreativer Unternehmungen.

Querschnitts- und Managementmodule runden das Masterstudium ab. Hierzu gehören Projekt- und Change Management, Leadership und Creative Entrepreneurship. Für eine individuelle Anpassung an die eigenen Interessen und Entwicklung werden vier Spezialisierungen angeboten:
Werbemarkt
Medienwirtschaft
Games-Industrie
I  Musik- und Kulturwirtschaft

Die Kultur- und Kreativwirtschaft als dynamischer und wachstumsstarker Wirtschaftszweig verbindet global traditionelle und soziale Bereiche durch Informations-, Kommunikations- und Konsumformen. Neben dem Erlernen von Creative Industries-spezifischem Wissen stehen betriebswirtschaftliches Wissen sowie interdisziplinäre und innovative Management- Ansätze im Fokus.

Wir vermitteln Ihnen Know-how, Fertigkeiten und Kompetenzen zur Bearbeitung von neuen komplexen Aufgaben- und Problemstellungen sowie zur eigenverantwortlichen Steuerung von Prozessen. Damit sind Sie in der Lage, Themen wie Kreativität, Entrepreneurship, Innovation und Kommunikation verstärkt in traditionelle Branchen einzubringen.

Für eine individuelle Anpassung an die eigenen Interessen und Entwicklung werden vier Spezialisierungen angeboten:
Werbemarkt
I  Medienwirtschaft
Games-Industrie
I  Musik- und Kulturwirtschaft

Karriere, Perspektiven

Der Studiengang "Creative Industries Management" bereitet Sie auf Managementfunktionen in Unternehmen, Organisationen, Netzwerken der Creative Industries oder eigenen Gründungen vor. Dadurch entwickeln Sie sich zur Führungskraft in den Bereichen Werbemarkt, Medienwirtschaft, Games-Industrie sowie Musik- und Kulturwirtschaft.

Zum anderen können dies ebenso Kreativschaffende sein, die ihr Management-Wissen ausbauen möchten, um eine Funktion im Creative Industries Management zu übernehmen. Aufgrund seiner interdisziplinären und innovativen Ansätze im Bereich Management sind Sie nach Abschluss des Master-Studiums Creative Industries Managements in der Lage, auch in traditionellen Branchen zu arbeiten und die Themen Kreativität, Entrepreneurship, Innovation, Kommunikation in den Mittelpunkt Ihres Wirkens zu stellen.

Bewerbung

Online anmelden und sofort im Fernstudium Creative Industries Management (M.A.) starten– ohne Wartesemester und NC.

Nutzen Sie unser Online-Bewerbungsportal für den Start in Ihr Master-Fernstudium oder laden Sie sich jetzt den Antrag auf Immatrikulation herunter.

Online-Infoveranstaltung Creative Industries Management (M.A.) Informieren Sie sich ganz unverbindlich und bequem von zuhause

Könnte das Ihr Wunsch-Studiengang sein?
Ihre künftige Studiengangsleiterin Prof. Dr. Angela Bittner-Fesseler informiert Sie kostenlos und unverbindlich bei einem virtuellen Infoabend über den Master-Studiengang.

Den Zugangslink zur Online-Infoveranstaltung schicken wir Ihnen gerne per E-Mail zu.

Creative Industries Management studieren – Infos zum Master an der SRH Fernhochschule

In Kooperation mit der hdpk Berlin

In den Spezialisierungen GAMES-INDUSTRIES und MUSIK- UND KULTURWIRTSCHAFT steht uns die hdpk Berlin als kompetenter Partner im Bereich Kunst-, Musik- und Kreativwirtschaft zur Seite.

Die staatlich anerkannte SRH Hochschule der populären Künste (hdpk) in der Bundeshauptstadt Berlin bietet mit ihrem Profil eine kompetente und perspektivreiche Antwort auf die vielfältigen Anforderungen der Kultur- und Kreativindustrie.

Mit eigenen Musikstudios, einem Hörkino, einem Fotostudio, einem eigenem Radiostudio und mehreren Designstudios garantiert die hdpk professionelle Arbeitsbedingungen und eine hohe Praxisnähe. An der privaten, staatlich anerkannten Hochschule in Berlin-Schöneberg werden derzeit rund 600 Studierende aus 30 Nationen für die Kreativbranche ausgebildet.

Liveinterview zum Studiengang Creative Industries Management

Fragen zum Studiengang? Sprechen Sie uns an.

Persönliche Beratung

Sabine Pandrock

Studierendenbetreuung

Bachelor- und Master-Studiengang Medien- und Kommunikationsmanagement
Master-Studiengang Digital Sales & Marketing
Telefon +49 7371 9315-161 E-Mail schreiben

Studiengangsleitung

Prof. Dr. Angela Bittner-Fesseler

Professorin

Studiengangsleiterin Creative Industries Management (M.A.),
Entrepreneurship in digitalen Zeiten (M.A.)
Leiterin Hochschulzertifikat Innovation und Wachstum
E-Mail schreiben

Stimmen zum Studium

Der Master in Creative Industry Management ermöglicht es Studierenden, Management-Fragestellungen mit Bezug auf die Kreativwirtschaft zu vertiefen. Dadurch entwickeln sie ihre strategische Fähigkeit, um zu Wachstum und Innovation in Organisationen beizutragen.

Prof. Dr. Svenja Tams

Studiengangsleiterin, SRH Hochschule der populären Künste

Im Spannungsfeld zwischen Management, kreativer Kompetenz und kulturwissenschaftlichem Verständnis sind die Creative Industries eine globale, treibende Kraft für Wirtschaft und Gesellschaft. Die Mischung von Präsenz und Online-Lehrformen ermöglicht in diesem Studium einen engen persönlichen und digital basierten Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden – begleitet von einem zeitgemäßen Denken über New Work und Selbstverwirklichung.

Prof. Dr. Angela Bittner-Fesseler

Studiengangsleiterin, SRH Fernhochschule – The Mobile University