Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsdetail

Rückblick: Einweihung des Neubaus

Mit einem Festakt wurde der neue Verwaltungssitz der SRH Fernhochschule – The Mobile University offiziell eingeweiht.

In unserem neuen Hochschulgebäude vereinen wir nun alle Ressorts und Abteilungen, die bisher an vier Standorten in der Altstadt von Riedlingen verteilt waren. Die dadurch gewonnenen Kommunikationsvorteile, Synergieeffekte und der Zugewinn an Freiräumen für kreative Arbeit und moderne Arbeitsformen werden unseren erfolgreichen Wachstumskurs befördern.

Nach nur eineinhalb Jahren Bauzeit war es am 01. Juli 2019 soweit:  Mit einem zweistündigen Festakt und anschließendem Beisammensein ist der Neubau der SRH Fernhochschule in Riedlingen eingeweiht worden. Rund 250 Gäste aus Politik und Gesellschaft waren zur Einweihung in die vollbesetzte Aula gekommen. Rektor Professor Ottmar Schneck sieht durch den Neubau die Chance, die Hochschule nochmals weiter zu entwickeln. Und Prof. Jörg Winterberg von der SRH Holding in Heidelberg betonte: „Die Entscheidung hier am Standort Riedlingen zu bleiben, war richtig.“

Die Gäste hatten Gelegenheit den Neubau an der Kirchstraße besichtigen und die Besonderheiten des Gebäudes zu begutachten. In rund eineinhalbjähriger Bauzeit ist ein Gebäude entstanden, das ganz den Vorstellungen der Hochschulleitung und ihrer Mitarbeiter entspricht. Denn die Hochschule hatte die Möglichkeit, die Gestaltung des Gebäudes mitzubestimmen. Prof. Ottmar Schneck dankte in seiner Rede den Investoren der Campus GmbH, die dies ermöglicht hatten. Axel Henle, der für die Investorengruppe symbolisch eine Keycard-Torte statt eines Schlüssels übergab, betonte: „Es war nicht nur ein Gebäude, sondern ein ganzes Konzept, das wir verwirklicht haben.“

In einem kurzweiligen Vortrag stellte Prof. Dr. Dr. h.c. Jörg Winterberg, Managing Director der Higher Education das Bildungsprinzip der SRH Hochschulen vor – das CORE-Prinzip. Die Abkürzung steht für ein Bildungsmodell, das sich an Kompetenzvermittlung und nicht nur an Wissensvermittlung orientiert. „Wissen ist kein Alleinstellungsmerkmal, was exklusiv ist: der Umgang mit Wissen“, so Winterberg. Das versuchen die privaten Hochschulen der SRH den Studenten zu vermitteln. Man wolle die Studierenden vorbereiten, Probleme zu lösen.

Die Bedeutung der Fernhochschule für den Standort wurde auch in einer Talkrunde deutlich, die von Stefan Kühlein von Regio TV moderiert wurde. Für Landrat Dr. Heiko Schmid war klar, dass die SRH Fernhochschule nach Riedlingen gehört. Der Landkreis hat aus diesem Grund Geld in die Hand genommen und die Ausstattung der Hochschule unterstützt. Bürgermeister Marcus Schafft betonte, dass mit dem Verbleib wertvolle Arbeitsplätze in Riedlingen gehalten werden konnten. Zudem können in Riedlingen alle Bildungsabschlüsse gemacht werden – bis hin zum Hochschulabschluss.

Auch wenn der Auszug aus den sechs charmanten Altstadthäusern mit historischen Räumen und knarrenden Holzböden manchen mit Wehmut erfüllt, so wissen wir doch, dass unser modernes Hochschulgebäude bestens geeignet sein wird, um die technologischen und kommunikativen Anforderungen unserer Mobile University zu erfüllen.

Die 68 Mitarbeiter der SRH Fernhochschule am Standort in Riedlingen fühlen sich sehr wohl und sind glücklich hier im neuen Gebäude, denn auch auf Gesundheitsprävention wurde Wert gelegt: die Schreibtische sind alle höhenverstellbar, Radtrainer und Sprossenwand sind auch zu finden.

Bilder zum Artikel

Unser Kontakt

Amelie Möller

Marketing und PR

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Newsletter Marketing
Telefon +49 7371 9315-184 E-Mail schreiben