Zur Newsübersicht
  • Pressemitteilung

Als Experte im Gesundheitswesen die Digitalisierung vorantreiben

Gesundheitseinrichtungen stehen aufgrund der gesetzlich Vorgaben und der Chancen der Digitalisierung vor Herausforderungen.

Hierzu braucht es Führungskräfte im Gesundheitswesen, die verantwortungsvolle Aufgaben und Positionen bei der Gestaltung unserer künftigen Gesundheitsversorgung übernehmen. Mit dem Master-Studiengang Digital Health Management (M.A.) an der SRH Fernhochschule – The Mobile University können sich alle, die in Gesundheitseinrichtungen tätig sind, frühzeitig für diese strategischen Herausforderungen qualifizieren.

Ab 01.03.2021 können sich alle, die in Einrichtungen des Gesundheitswesens tätig sind und die Voraussetzungen für den Masterstudiengang erfüllen, zum Experten für die Digitalisierung im Gesundheitswesen weiterbilden.

Studiengangsleiter Professor Alfons Runde: „Die Absolventen unseres Masterstudiengangs Digital Health Management (M.A.) qualifizieren sich frühzeitig für strategische Herausforderungen, die mit der zunehmenden Digitalisierung im Gesundheitswesen verbunden sind. Der Bedarf an Führungskräften, welche die digitale Transformation federführend treiben, wird exponentiell zunehmen. Auf unsere Absolventen warten zahlreiche berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in der Zukunftsmedizin.“

Die SRH Fernhochschule bietet mit dem Studiengang Digital Health Management (M.A.) hochwertige Managementkompetenz, um die Chancen der Digitalisierung im Bereich der Gesundheitsversorgung zu nutzen.

Fach- und Führungskräfte aus dem Gesundheitswesen werden so befähigt, die Entwicklung hin zu digital basierten Behandlungs- und Betreuungsprozessen systematisch auf klar definierte Zielsetzungen auszurichten. Die Studierenden erwerben das hierfür notwendige Fach- und Methodenwissen, ergänzt durch eine ausgeprägte Transferkompetenz.

Der Studiengang stellt das Management der digitalen Transformation in den Mittelpunkt und ist nicht durch die Informatik getrieben. Die Absolventen des Masterstudiengangs Digital Health Management sind in der Lage, den Markt der digitalen Medizin zu durchdringen, um die Chancen und Risiken der verfügbaren Lösungen für die Weiterentwicklung der Patientenversorgung zu identifizieren und diese in die bisherigen Strukturen und Prozesse einzubinden.

Voraussetzungen für den Master in Digital Health Management sind ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein gleichgestellter Abschluss mit mindestens 210 Credit-Points und eine mindestens einjährige Praxis- bzw. Berufserfahrung. Auch ein ausreichendes Grundverständnis im Bereich Gesundheitswissen sollten Interessierte mitbringen.

Weitere Informationen zum Studiengang Digital Health Management (M.A.) finden Interessierte unter www.mobile-university.de/master-fernstudium/digital-health-management/ auf der Website der SRH Fernhochschule.

Für weitere Informationen und Interviews stehen Ihnen Studiengangsleiter Professor Alfons Runde und Studiengangsbeauftragter Erwin Selg gerne zur Verfügung.

Kontakt
Lea-Anna Hurler

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

lea.hurler@mobile-university.de +49 7371 9315-232

„Die Absolventen unseres Masterstudiengangs Digital Health Management (M.A.) qualifizieren sich frühzeitig für strategische Herausforderungen, die mit der zunehmenden Digitalisierung im Gesundheitswesen verbunden sind. Der Bedarf an Führungskräften, welche die digitale Transformation federführend treiben, wird exponentiell zunehmen. Auf unsere Absolventen warten zahlreiche berufliche Entwicklungsmöglichkeiten in der Zukunftsmedizin.“

Studiengangsleiter Professor Alfons Runde