Wir nutzen Cookies, um unsere Website bestmöglich darzustellen und durch die Analyse der Seitenbesuche ständig zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese deaktivieren können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Newsdetail

Digital Education – die Zukunftsperspektive für Lehrende

Mit dem Masterstudiengang „Digital Education“ (M.A.) erlernen Sie alle Kompetenzen, die Sie für eine Laufbahn im Bereich der modernen Bildung brauchen. Dabei lernen Sie die vielfältigen Perspektiven der Digitalisierung für Schulen, Hochschulen und Weiterbildungen kennen.

„Digitale Medien steigern die Leistungen stärker, wenn sie von professionell geschulten Lehrerinnen und Lehrern in den Unterricht integriert werden,“ so das Ergebnis der Metastudie zur Wirkung digitaler Medien in der Schule im Auftrag der Kulturministerkonferenz. An diesem Punkt setzt der neue Master-Studiengang Digital Education der SRH Fernhochschule an und bildet Lehrkräfte zum Digital Learning Concept Expert, zum Digital Learning System Administrator und zum Digital Learning Content Designer aus.

„Der digitale Wandel verändert die Bildung so stark wie selten zuvor. Personalisiertes Lernen, Augmented Reality, Virtual Classrooms und Serious Games stellen Schulen, Hochschulen und die betriebliche Weiterbildung vor die Herausforderung, ihre Bildungskonzepte effizient umzugestalten. Häufig fehlen jedoch didaktische Konzepte für den Einsatz digitaler Medien im Unterricht,“ so Prof. Dr.-Ing. Gerd Moeckel, Studiengangsleiter Digital Education (M.A.) an der SRH Fernhochschule – The Mobile University.

Der Studiengang Digital Education vermittelt das nötige Rüstzeug für die Konzeption, Administration und mediale Gestaltung von Wissen unserer digitalen Zukunft. Zu den Inhalten gehören neben innovativen Infrastrukturen auch Aspekte der Datensicherheit, der didaktischen und medialen Gestaltungsmöglichkeiten ebenso wie im Umgang mit persönlichen Daten verantwortungsbewusstes Managementhandeln, das in anwendungsbezogenen Projekten direkt eingesetzt wird. Weitere Themenschwerpunkte sind die Gestaltung von Digitalen Lernräumen, das Next Generation Learning und Digitale Lernsysteme.

Mit dem Abschluss Digital Education sind Lehrer, Dozent, Pädagogen und Ausbilder in der Lage, die vielfältigen Chancen der digitalen Technologien und Kommunikationsmöglichkeiten für die Bildung zu nutzen und aktiv die Inhalte auf moderne abwechslungsreiche Weise zu gestalten. „Es ist wichtig, jetzt zu handeln. Mit zielgerichtet eigesetzten neuen Lehr- und Lernmethoden und ausgebildeten Fachkräften können wir die Bildungskonzepte nachhaltig verändern,“ weiß Prof. Moeckel.

Unser Kontakt

Amelie Möller

Organisation

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon +49 7371 9315-184 E-Mail schreiben