Zur Newsübersicht
  • Blog

Unser DIES@HOME – eine etwas andere Absolventenfeier

Der DIES ACADEMICUS – ein absolutes Highlight am Ende eines erfolgreichen Studienabschlusses

An digitale Eventformate sind unsere Studierenden und unsere Professorenschaft schon seit Jahren gewöhnt, schließlich sind sie ein wichtiger Bestandteil des orts- und zeitunabhängigen Studierens an einer Fernhochschule. Doch den DIES ACADEMICUS, unsere traditionelle Absolventenfeier, virtuell zu feiern, war auch für uns ein Novum.

Der DIES ACADEMICUS - ein absolutes Higlight am Ende eines erfolgreichen Studienabschlusses

Unsere Absolventinnen und Absolventen live und persönlich zu verabschieden, ist für uns als SRH Fernhochschule eine Herzensangelegenheit. Gerade weil man sich im Fernstudium eher selten sieht, ist der DIES ACADEMICUS die Feier des Jahres, auf die sich alle Hochschulangehörigen schon lange im Voraus freuen. Denn hier gibt es Emotionen pur: freudestrahlende Absolventen, die stolz von ihren Partnern, Eltern und Kindern umarmt werden. Freudentränen fließen. Mitstudierende sehen sich nach langer Zeit wieder oder begegnen sich aus virtuellen Lerngruppen zum ersten Mal live. Sie treffen ihre Ansprechperson aus der Studierendenbetreuung, die ihnen in zahlreichen Telefonaten und Emails stets weitergeholfen hat. Und dann sind auch noch alle Professorinnen und Professoren vor Ort, die „ihre“ Studierenden durch das Studium begleitet und ihr Bestes in der Wissensvermittlung und Thesisbetreuung gegeben haben. Selten sieht man so viele strahlende Augen und spürt so viel gegenseitige Anerkennung und Dankbarkeit.

DIES ACADEMICUS wird zum DIES@HOME

Als im Laufe der Corona-Pandemie klar wurde, dass wir unsere Absolventenfeier mit fast 350 Gästen nicht, wie gewohnt live durchführen können, entwickelten wir als wertschätzende Alternative das Online-Format DIES@HOME, um unsere Absolventinnen und Absolventen trotz aller Umstände gebührend zu beglückwünschen und zu verabschieden. Denn das haben sie sich nach all den Jahren der Entbehrungen auch redlich verdient. Und diese Tatsache spornte uns umso mehr an.
So ließ unsere Eventmanagerin Deborah Huttner im Vorfeld der Veranstaltung allen angemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein Überraschungspaket zusenden, welches sie erst kurz vor der virtuellen Feier öffnen durften. Hierin fanden sie ihre Bachelor- oder Master-Schärpe zum Umhängen, eine Piccolo-Sektflasche, Popcorn, eine Konfetti-Kanone, eine symbolische Zeugnisrolle, den Alumni-Netzwerk-Flyer sowie die beliebte „SRH-AbsolvEnte“ (eine Badeente mit Doktorhut). Vom Sofa oder Drehstuhl aus wählten sich anschließend die ersten Gäste über den Einwahllink ein und blickten gespannt auf ihren Fernseher, Laptop oder ihr Tablet.

Unser Team hinter den Kulissen beim DIES@HOME.

13.00 Uhr: Eröffnungsrede durch Rektor Prof. Dr. Ottmar Schneck

Per YouTube-Livestream ging es dann pünktlich um 13 Uhr los: Rektor Prof. Dr. Ottmar Schneck begrüßte alle Absolventinnen und Absolventen und beglückwünschte sie zu ihrem erfolgreichen Studienabschluss. Er zollte ihnen seinen Respekt und bedankte sich gleichzeitig auch bei all den Menschen, die unsere Studierenden während des Studiums tatkräftig unterstützen: Eltern, Partner, Kinder, Freunde und Arbeitgeber. Darüber hinaus sprach er auch unserer Professorenschaft und der gesamten Studierendenbetreuung seinen Dank aus, die mit Herzblut zum Studienerfolg aller beigetragen haben.

13:10 Uhr: Videogrüße von Professoren, Mitarbeitern und Spitzensportlern

In den darauffolgenden Gratulationsvideos von Professorenschaft, Mitarbeitenden und Spitzensportlern (Profifußballer Robin Gosens, Profikunstturnerin Sarah Voss, der Schweizer Schach-Meister Sebastian Bogner und Profitennisspielerin Nora Niedmers) betonten alle, was für eine herausragende Leistung unsere Alumni abgeliefert haben und wie stolz diese auf sich sein können.

13:22 Uhr: Absolventenrede durch Jasmin und Dominik Badarne

Ein absolutes Highlight war die Festrede von unserem jungen und sympathischen Ehepaar Jasmin und Dominik Badarne, die ihren Master in Digital Management & Transformation (M.Sc.) gemeinsam absolviert haben. Sie drückten ihre Wertschätzung gegenüber allen Mitstudierenden sowie Professorenschaft und Mitarbeitenden der SRH Fernhochschule aus und bedankten sich für die persönliche und kompetente Betreuung während des gesamten Studiums und insbesondere der Corona-Pandemie.
Für eine musikalische Untermalung war ebenfalls gesorgt: unser ehemaliger Psychologie-Student Alexander Wolff sang Frank Sinatras Klassiker „I did it my way“ und wurde dabei von Daniel Weiß auf dem Piano begleitet.

Jasmin und Dominik Badarne feiern ihren Abschluss im Master Digital Management and Transformation (M.Sc.)

13:43 Uhr: Alumni-Rede und Festansprache

Im Anschluss folgte die Rede von Alumnus Steffen Ronft, der auf die Vorteile des Alumni-Netzwerks hinwies, dem mit Beendigung des Studiums alle Absolventinnen und Absolventen angehören. Auch Prof. Dr. Johannes Schaller, Präsident und Geschäftsführer der SRH Hochschule für Gesundheit in Gera, bescheinigte unseren Alumni,  dass diese die Kompetenz entwickelt haben, mit Komplexität und Chaos umgehen zu können, was ihnen niemand mehr nehmen könne.

13:57 Uhr: Namentliche Nennung

Abschließend erfolgte die namentliche Nennung aller teilnehmenden Absolventinnen und Absolventen durch unsere beiden Prorektoren Prof. Dr. Joachim Merk und Prof. Dr. Stephan Ingerfurth. Die Nachrichten im Chat überschlugen sich spätestens an dieser Stelle. Professorenschaft und Mitarbeitende gratulierten den Alumni – diese wiederum bedankten sich für die hervorragende Begleitung während des Studiums. Gleichzeitig posteten sie auf Instagram unter dem #fernstudiumgeschafft und #diesacademicus Fotos und Stories, wie sie mit Schärpe, Sekt, „AbsolvEnte“ und Konfetti-Kanone unseren DIES@HOME vor den Bildschirmen erlebt haben. Auch auf Facebook und LinkedIn erhielten wir positives Feedback und Dankesgrüße zu unserer virtuellen Veranstaltung. Und das Schönste am DIES@HOME war, dass wir im Vergleich zu den Vorjahren mehr als doppelt so viele Teilnehmende verzeichnen konnten und somit nicht nur Alumni aus der gesamten Bundesrepublik, sondern auch aus Österreich, der Schweiz, Ägypten, Peru und den USA einen würdigen Studienabschluss erhielten.

Wir möchten uns für diese wunderbare Möglichkeit bei allen Beteiligten bedanken und wünschen allen Absolventinnen und Absolventen eine erfolgreiche Zukunft mit vielen persönlichen Highlights.

Ihr Ansprechpartner
Lea-Anna Hurler

Presse & Öffentlichkeitsarbeit

lea.hurler@mobile-university.de +49 7371 9315-232

Über den Autor

Annika Boetzel ist 19 Jahre alt und hat 2020 ihr Abitur absolviert. Seit Oktober 2020 studiert sie Nachhaltigkeitsmanagement (B.A.) an der SRH Fernhochschule – The Mobile University. Nebenbei arbeitet sie im Einzelhandel als Minijobberin. In ihrer Freizeit unternimmt sie gerne etwas mit ihren Freunden oder genießt die Zeit in der Natur. Außerdem beschäftigt sie sich leidenschaftlich mit den Themen Veganismus und Nachhaltigkeit. Ihr Ziel ist es, ihr Studium erfolgreich zu absolvieren und danach in einer Branche zu arbeiten, bei der sie Nachhaltigkeitsthemen vorantreiben kann.