Über uns Meilensteine

Meilensteine
seit über 20 Jahren erfolgreich

Unbefristete staatliche Anerkennung

Die SRH Fernhochschule – The Mobile University ist eine staatlich anerkannte Hochschule in privater Trägerschaft. Nach einer 5- und dann 10-jährigen staatlichen Anerkennung wurde der Hochschule 2020 vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg die staatliche Anerkennung unbefristet erteilt; damit gehört die SRH Fernhochschule zu den wenigen privaten Hochschulen, die über solch eine unbefristete staatliche Anerkennung verfügen.

Qualität in Studium und Weiterbildung

Die staatlich anerkannte SRH Fernhochschule – The Mobile University ist spezialisiert auf berufsbegleitendes Studieren. Als Qualitätsführer im Fernstudium bietet sie seit über 20 Jahren ein flexibles und individualisierbares Studium parallel zu Beruf, Ausbildung, Handicap, Leistungssport oder Familie.

Erstmalig in Deutschland hat ein Hochschulverbund das Qualitätssiegel „Systemakkreditiert“ erhalten. Durch den Akkreditierungsrat geprüft wurden die SRH Hochschule Heidelberg, die SRH Berlin University of Applied Sciences und die SRH Fernhochschule – The Mobile University.

Mit 21 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind wir auch in Ihrer Nähe! An unseren Studienzentren und Prüfungszentren können Sie an acht Terminen im Jahr Ihre Prüfungen ablegen und dabei ihr Zeitfenster frei wählen. Außerdem finden an unseren Studienzentren regelmäßig freiwillige, kostenlose und interaktive Live-Begleitveranstaltungen statt.

Daten und Fakten zur SRH Fernhochschule

Rektoren

Prof. Dr. Ottmar Schneck (seit 01.07.2016)

Prorektoren

Ι  Prof. Dr. Stefan Ingerfurth
Prorektor Forschung und Hochschulentwicklung

I  Prof. Dr. Joachim Merk
Prorektor Studium und Lehre


Die SRH Fernhochschule in Zahlen

Ι 5.800 Studierende
Ι 900 Zertifikatsteilnehmer

Ι 32 Studiengänge: 18 Bachelor, 14 Master

Ι 25 Hochschulzertifikate

Ι 40 Professorinnen und Professoren

Ι 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Betreuung und im Service

Ι 11 internationale Partnerhochschulen auf vier Kontinenten

Ι 21 Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz