Zur Personenübersicht
  • Fachdozent

Dr. Jaromir Konecny

Fachdozentur für Künstliche Intelligenz
E-Mail:
Telefon: +49 7371 9315 0

Curriculum Vitae
Curriculum Vitae


Akademischer Werdegang

1995 - Aktuell
Promotion zum Dr. der Naturwissenschaften am Lehrstuhl für Theoretische Chemie der TU München. Titel der Doktorarbeit: „Die genetische Komplementärkodierung“

1991 - 1999
Wissenschaftlicher Assistent an der TU München


Beruflicher Werdegang

2021 - Aktuell
Fachdozent für Künstliche Intelligenz an der SRH Fernhochschule - The Mobile University, Riedlingen

2000 - Aktuell
Schriftsteller, Bühnenliterat, Wissenschaftskommunikator und Künstliche-Intelligenz-Speaker

1980 - 1982
Arbeiter in der Stahlindustrie und bei der Elbe-Oder-Schifffahrt in der Tschechoslowakei

1978 - 1980
Technischer Experte in Nordafrika (Libyen)

Auszug
Publikationen



Konecny, J. et al. (2000) Concurrent Neutral Evolution of mRNA Secondyr Structures and Encoded Proteins, , in: Journal of Molecular Evolution 50, S. 238-242.

Konecny, J. et al. (1995) Complementary coding conforms t the primeval comma-less code, in: Journal of Theoretical Biology 173/3, S. 263-270.

Konecny, J. et al. (1993) Neutral adaptation oft he genetic code to double-strand coding, in: Journal of Molecular Evolution 36, S. 407.

Konecny, J. (2020) Ist das intelligent oder kann das weg? Langen/Müller

Konecny, J. (2020, 2021) #Datendetektive. Tessloff Verlag

Forschungsprofil

  • Verschiedene Artikel in angesehenen wissenschaftlichen Zeitschriften wie „Journal of Molecular Evolution“ über die Entstehung des genetischen Codes, Doppelstrangkodierung und den Einsatz der Informationstherie bei der Kodierung der Proteine in Nucleinsäuren (DNA/RNA).

Sonstiges

  • Mitglied: Münchner Turmschreiber
  • Auszeichnung: U. a. Ernst-Hoferichter-Preis 2021
  • Etwa 20 veröffentlichte Bücher, u. a. ein populärwissenschaftliches Buch über Künstliche Intelligenz „Ist das intelligent oder kann das weg?“ (Langen/Müller 2020) und die Kinderkrimi-Reihe „#Datendetektive“, die Künstliche Intelligenz, Robotik und digitale Welten thematisiert (Tessloff Verlag, 2019 bis heute)