Zur Newsübersicht
  • Pressemitteilung

Irgendwas mit Wirtschaft!?

Wandel passiert. Ob wir wollen oder nicht. Technologien, Prozesse und Strukturen ändern sich. Auch und gerade in Unternehmen, wo nahezu alle Bereiche tiefgreifenden Neuerungen unterworfen sind.

© Photo by LinkedIn Sales Solutions on Unsplash

In diesem Umfeld „irgendwas mit Wirtschaft“ studieren zu wollen, ist ein Weg, der an zukunftsweisenden Kompetenzen vorbeiführen kann. Die SRH Fernhochschule – The Mobile University hat als Antwort auf aktuelle Herausforderungen mit zwei neuen Studiengängen ein konkretes Angebot für alle, die unternehmerische Zukunft aktiv gestalten möchten: Business Development (M.A.) und Digital Business Management (M.Sc.).


Zwei neue Studiengänge nehmen Bezug auf aktuelle Herausforderungen in Unternehmen

„Wirtschaft ist ein Spiel mit ständig neuen Spielregeln. Die grundlegendste Änderung findet im Moment dadurch statt, dass man Unternehmen in Zukunft wieder weniger verwaltet und berechnet, sondern gestaltet und entwickelt“, sagt Prof. Dr. Kirsten Hermann, Studiengangsleitung Digital Business Management. Genau darauf baut das neue Angebot auf.  

Digital Business Management
„Aus traditionell wird digital“, beschreibt Prof. Hermann dieses Studium. Es ergänzt ein wirtschaftliches Erststudium oder Führungserfahrung. „Unsere Absolventinnen und Absolventen lernen, welche Einflüsse die Digitalisierung prägen und welche Auswirkungen das auf Unternehmen hat. Sie erwerben umfassendes Wissen darüber, welche Chancen sich im Zusammenspiel von Technologie und Strategie entlang der gesamten Wertschöpfungskette ergeben und wie sie internen Prozesse so anpassen und managen, dass die volle Bandbreite an neuen Möglichkeiten zur Verfügung steht.“   

Die Studierenden werden zu Experten für empirisch fundierte Geschäftsmodelle, die digitales Marketing, Business Intelligence und Analytics einbeziehen. Genauso gehören aber auch Themen wie Digital Leadership, Konfliktmanagement oder Projekt- und Change Management zur Ausbildung. „Diese Fähigkeiten helfen, andere zu begeistern und mitzunehmen.“ Ein starker Praxisbezug sowie eine große Auswahl an Wahlmodulen sorgen für persönliche Schwerpunkte.  

„Digitalisierung heißt Veränderung“, sagt Prof. Hermann. „In dieser Situation braucht es Manager des Wandels, die Herausforderungen zu Chancen machen.“ Nur wer die Spielregeln für den Weg von der traditionellen in die digitale Ökonomie im Detail beherrsche, werde neue Geschäftsfelder entwickeln, Prozesse anpassen und auf geänderte Kundenerwartungen reagieren können.

Mehr zum Master Digital Business Management (M.Sc.)

Business Development
Dass in der Arbeitswelt kein Stein auf dem anderen geblieben ist, ist nicht erst seit der Pandemie eine nicht mehr zu ignorierende Tatsache.  Zukunftsfähige Perspektiven zu entwickeln und gleichzeitig das dafür notwendige Umfeld mitzudenken – das ist der Kern des Master-Studiengangs „Business Development“. Er richtet den unternehmerischen Blick nach außen wie nach innen und stimmt beide Bereiche aufeinander ab.  

„Unternehmens- und Organisationsentwicklung werden hier erstmalig miteinander verbunden“, beschreibt Studiengangsleitung Prof. Dr. Stefan Müller das Alleinstellungsmerkmal. „Zum einen geht es darum, mit einem Gespür für Trends und Innovationen den Markt zu analysieren und strategische Impulse zu setzen, um neue Geschäftsfelder und Produktideen erfolgreich am Markt positionieren zu können. Zum anderen sind Rahmenbedingungen gefragt, die die praktische Umsetzung gewährleisten. Deshalb kombinieren wir unternehmerische Kompetenz mit zeitgemäßen Organisationsentwicklungskonzepten wie New Work oder Organisationalem Lernen.“

Mehr zum Master Business Development (M.A.)

Fit für den Arbeitsmarkt der Zukunft 
„Die beiden neuen Studiengänge unterstreichen unseren Anspruch, Wegbegleiter für erfolgreiche Karrieren zu sein“, sagt Prof. Dr. Ottmar Schneck, Rektor der SRH Fernhochschule. Lehr- und Lernkonzepte werden fortlaufend weiterentwickelt, sodass sich die Bildungsangebote stets an aktuellen Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt orientieren. So machen Studierende einen Abschluss, der jetzt gefragt und in Zukunft von Bedeutung ist.

Wir würden uns freuen wenn Sie über dieses Thema berichten. Wenn Sie mehr über die Studiengänge erfahren möchten, dann sprechen Sie uns gerne an. Unsere Experten steht Ihnen gerne für Interviewanfragen zur Verfügung.

Kontakt
Amelie Störk

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

amelie.stoerk@mobile-university.de +49 7371 9315-184

Die beiden neuen Studiengänge unterstreichen unseren Anspruch, Wegbegleiter für erfolgreiche Karrieren zu sein.

Prof. Dr. Ottmar Schneck, Rektor der SRH Fernhochschule