Über uns Hochschulteam Hermanni, Alfred-Joachim
Alfred-Joachim Hermanni

Prof. Dr.
Alfred-Joachim Hermanni

Professor

Studiengangsleiter Medien- und
Kommunikationsmanagement (B.A./M.A.)
Leiter Hochschulzertifikat Digital Media Management

Professorenprofil | Prof. Dr. Alfred-Joachim Hermanni

Curriculum Vitae

Akademischer Werdegang

I 2007 Promotion zum Dr. phil. an der Hochschule für Film und Fernsehen HFF „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg: „Medienpolitik in den 80er Jahren - Fernsehen im Wandel. Machtpolitische Strategien der Parteien im Zuge der Einführung des dualen Rundfunksystems“
I 2004 Diplom-Medienwirt (FH) in Medienmanagement an der Hochschule Mittweida  

Beruflicher Werdegang

I 2014 - heute Professor für Medien- und Kommunikationsmanagement an der SRH Fernhochschule, Riedlingen
I 1990 - 2013 Inhaber/Filmproduzent der Euromedia Film- und Fernsehproduktion (www.euromediafilm.de), Baldham; Regisseur und Autor
I 1988 - 1989 Chefredakteur bei PRO 7 Television GmbH, München
I 1982 - 1987 Leiter der Abteilung Medienpolitik der CDU-Bundesgeschäftsstelle (Bundespartei), Bonn. Geschäftsführung der CDU/CSU-Medienkommissionen auf Bundesebene, Betreuung der Medien, Entwicklung der Medienpolitik usw. (1984 wurde das duale Rundfunksystem in Deutschland durch CDU/CSU eingeführt)
I 1977 - 1982 Leiter des Referats „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Präsidiums des Deutschen Roten Kreuzes“ (DRK), Bonn. Auch Pressesprecher und Chefredakteur der DRK-Zeitschriften „Zentralorgan“ und „Die gute Tat“; Medieneinsätze in Afrika, Asien, Europa und Nahost. Freier Mitarbeiter beim Südwestfunk/ARD Baden-Baden und bei dpa, Hamburg.

Sonstiges

I Mitglied des Landesfachausschusses Medien und Medienpolitik der CDU Baden-Württemberg
I Mitglied der CSU-Filmkommission

Auswahl an Publikationen

I Hermanni, A.-J. (2019): Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Weiterbildungseinrichtungen. Kommunikation nach innen und außen strategisch umsetzen, DIE/wbv-Verlag, Bielefeld.
I Hermanni, A.-J. (2017): Digitalisierung – Chancen und Herausforderungen für Medien und Kommunikation, Springer Gabler, Heidelberg.
I Hermanni, A.-J. (2016): Business Guide für strategisches Management – 50 Tools zum geschäftlichen Erfolg, Springer Gabler, Heidelberg.
I Hermanni, A.-J. (2012): Social Media – aktuelle Erfolgsfaktoren und Trends, Eine Veröffentlichung des Vortrags beim Unternehmertag „Mittelstand: Stabilität und Wachstum“, Deutsche Post Direkt Marketing Center, München.
I Hermanni, A.-J. (2011): Zukunftschancen des Unternehmens verbessern – Geschäftsmodell optimieren, Eine Veröffentlichung des Vortrags beim Unternehmertag „Das eigene Unternehmen erfolgreicher machen“, Deutsche Vermögensberatung, München-Unterföhring.
I Hermanni, A.-J. (2008): Medienpolitik in den 80er Jahren – Fernsehen im Wandel, Machtpolitische Strategien der Parteien im Zuge der Einführung des dualen Rundfunksystems“, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Wiesbaden.
I Hermanni, A.-J. (2006): Medienmanagement, „Int. Medienwirtschaft“, „Preisfindung“, „Programming“, Produktzyklen, in: Altendorfer, O., Hilmer, L. (Hrsg.): Medienmanagement – Ein Lehrbuch, VS Verlag f. Sozialwissenschaften, Wiesbaden.
I Hermann, A.-J. (2006): Medienmanagement - Grundlagen und Praxis für Film/Fernsehen, Hörfunk, Internet, Multimedia und Print“, Beck Verlag, München.
I Hermann, A.-J. (1989): Fernsehnachrichten für Deutschland – eine amerikanische Ausgabe? MIT-Verlag, Bonn.
I Hermann, A.-J. (1988): Die Meinungsmacher – Wie unsere Meinungen manipuliert werden, Hänssler-Verlag, Neuhausen-Stuttgart.
I Hermann, A.-J. (1986): Die Entwicklung des Kabel- und Satellitenrundfunks in der Bundesrepublik Deutschland unter Einbeziehung europäischer Aspekte der Medienpolitik, Eine Veröffentlichung des Vortrags beim „l’Institut Européen des Hautes Études Internationales“, Nizza, 05/1986.
I Hermann, A.-J. (1981): Dem Hilferuf folgen - Spender und Deutsches Rotes Kreuz, Urheber-Verlag, Bonn.

Forschungsprofil und Forschungsinteresse

I Schwerpunkte: Medienmanagement, Medienpolitik, Fernsehlehre, Medienwirtschaft, New Media Management/Social Media, Digitalisierung und Employer Branding
I Vorlesungen, u.a. zum Thema Ethik der Manipulation an der Freien Universität Berlin und zu den o.a. Forschungsschwerpunkten
I Lehrbeauftragter Medienwirtschaft, Medienmanagement, Fernsehlehre an der Hochschule Mittweida (FH)/Sachsen sowie Dozent an der Hochschule der Künste in Zürich für Medienmanagement/ Unternehmenskommunikation/PR