Zertifikate

Wirtschaft & Management
Quantitative Verfahren im Risikomanagement

  • Zertifikat

  • 4 Monate
  • Berufsbegleitend
  • 6 ECTS ECTS
  • 323 € / Monat
  • In Akkreditierung
  • Neu

Sie wollen in Ihrem Unternehmen mit rechtlich fundierten Kenntnissen zu einer quantitativen Risikobewertung beitragen? Das Zertifikat "Quantitative Verfahren im Risikomanagement" eignet sich für Personen die Ihre Kompetenzen weiter ausbauen möchten.

  • deutsch
  • jederzeit starten

Ihre Zertifikatsinhalte
Das sind Ihre Zertifikatsinhalte

Mit diesen Inhalten fördern Sie den nächsten Schritt Ihrer Karriere im Risk Management.
In diesem Zertifikatskurs erlangen Sie vertiefte Fähigkeiten, Risikenim Unternehmen zu identifizieren und mit Hilfe von mathematischen Verfahren zu bewerten. Zielsetzung des Kurses ist es, ausgewählte Themenfelder des Risikomanagements vertiefend zu betrachten. Insbesondere erläutert werden Methoden der quantitativen Risikoanalyse sowie ergänzende Felder, wie z. B. der Einsatz von Derivaten.

Überblick

  • Abschluss: Hochschulzertifikat Quantitative Verfahren im Risikomanagement
  • Credit Points: 6 ECTS
  • Regelstudienzeit: 4 Monate
  • Studienbeginn: jederzeit
  • Studiengebühr: 6 Monatsraten à 322,50 Euro (Gesamtkosten: 1.290 Euro)
  • Zertifiziert: Das Hochschulzertifikat ist bei der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) zur Zulassung eingereicht.

Ihre Perspektiven
Ihre Zukunft im quantitativen Risikomanagement

Sie interessiert die große Bedeutung quantitativer Verfahren im Risikomanagement.
Risiko ist ein stochastisches Konzept. Die Einschätzung von und der Umgang mit Risiken erfordern deren Priorisierung und dies wiederum erfordert das Ausdrücken in Zahlen. Dafür erforderlich sind Konzepte der Mathematik, der Stochastik und der Statistik. Dieses Wissen wollen Sie erwerben. Mit diesem Abschluss werden Sie in der Lage sein, ein umfassendes Risikomanagement aufzubauen bzw. dabei wesentlich mitzuwirken und so die Risikobeurteilung transparent und zielgerichtet vornehmen zu können. Mit Ihrem anwendungsorientierten Fachwissen tragen Sie wesentlich zum Unternehmenserfolg bei.

Sie sind nach Absolvierung des Zertifikats in der Lage, Risiken im Unternehmen anhand von mathematisch-statistischen Verfahren konkret berechnen zu können und tragen damit wesentlich zu einer zukunftsgerichteten Risikobewertung bei.

Holger Becker, Leiter des Zertifikats
Kooperation
Kooperation

Risk Management & Rating Association e.V.

Die RMA (Risk Management & Rating Association e.V.) gewährt Teilnehmenden dieses Zertifikatskurses Vorteile wie eine kostenfreie RMA-Mitgliedschaft für 12 Monate oder die Teilnahme am „RMA Risk Management Congress“.

Anrechnungen
Anerkennung auf ein späteres Studium

Hochschulische und außerhochschulische Leistungen können auf Antrag angerechnet/anerkannt werden. Erfolgreich absolvierte Module des Zertifikatskurses können Sie bei entsprechender inhaltlicher Übereinstimmung in den Studiengängen der SRH Fernhochschule anerkennen lassen. Informieren Sie sich dazu gerne bei Ihrer Studierendenbetreuung.

Zielgruppe
Die Weiterbildung eignet sich für Sie

Sie wollen Ihre bereits erworbenen Kenntnisse im Risikomanagement weiter ausbauen. Sie sind beruflich für die konkrete Risikobewertung verantwortlich.

Der Kurs eignet sich besonders für:

  •  Fach- und Führungskräfte, CFOs oder CEOs
  • Bilanzbuchhalter
  • Mitarbeiter aller Hierarchieebenen im Risikomanagement von Unternehmen
  • Berater im Themenumfeld des Risikomanagements
  • Angestellte und selbstständige Berater, die Unternehmen auf interne und externe Ratings vorbereiten
  • Ratingadvisor
  • Ratinganalysten

Ihre Online-Anmeldung
Anmeldung zum Zertifikat

Einfach, bequem, schnell: Melden Sie sich online an und starten Sie Ihre Weiterbildung zum Certified Rating Advisor (SRH).

Ihre Bewerbung für einen Studienplatz erreicht uns am schnellsten, wenn Sie unser Online-Bewerbungsportal nutzen.

Oder laden Sie sich das Anmeldeformular herunter und füllen es ganz entspannt zuhause aus.