Zertifikate SPIEGEL Akademie Digitale Risiko- und Krisenkommunikation

Digitale Risiko- und Krisenkommunikation
Zertifikatskurs der SPIEGEL Akademie

Managen Sie Krisen in digitalen Zeiten professionell!

Erfahren Sie, wie Sie Strategien entwickeln, um die Risiko- und Krisenkommunikation in Ihrer Organisation erfolgreich zu positionieren und operativ zu verankern. Sie können Risiken und Krisen methodengestützt identifizieren, bewerten und passende digitale Medien und Instrumente zur Bewältigung wie auch zur Prävention risiko- und krisenbehafteter Ereignisse koordinieren.

Auf einen Blick

Sie können jede Woche mit Ihrem Zertifikatskurs starten.

6 Monate mit einer Lernzeit von rund 6 Stunden pro Woche; eine Verkürzung bzw. Verlängerung ist kostenfrei möglich.

6 ECTS nach dem European Credit Transfer System

Diese werden in Form von Einsendeaufgaben erbracht.

Certified Expert in "Digitale Risiko- und Krisenkommunikation"

Es werden je nach Kurs unterschiedliche Veranstaltungsformate angeboten (z.B. Online-Veranstaltungen mit Vorlesungs bzw. Seminar-Charakter, Präsenz-Seminare und/oder Online-Sprechstunden).

Für dieses Hochschulzertifikat gibt es keine Zulassungsvoraussetzungen. Einfach anmelden und loslegen!

6 Monatsraten à 215 EUR (Gesamt 1.290 EUR) inkl. Begleitveranstaltungen und Prüfungen. Es gibt keine versteckten Kosten.

zur Staatlichen Zulassung durch die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht) eingereicht

Die Kosten für eine berufsbegleitende Weiterbildung sind in der Regel steuerlich absetzbar. Zudem stehen Ihnen zum Teil öffentliche Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Infos zur Studienfinanzierung finden Sie auf unserer Website.

Studieninhalte im Überblick

Das kompakte Hochschulzertifikat vermittelt Ihnen folgende inhaltliche Schwerpunkte:

  • Kommunikationsstrategische Grundlagen der Risikokommunikation & Krisenkommunikation
  • Psychologische Prozesse der Risikowahrnehmung und Verarbeitung von Kriseninformationen
  • Stakeholdermanagement im Rahmen der Risiko- und Krisenkommunikation in einer digitalisierten Welt
  • Ziele und Zielsetzungen einer kommunikativen Risiko- und Krisenstrategie
  • Klassische und digitale Instrumente der Risiko- und Krisenkommunikation
  • Wirkungen von Risikokommunikation auf der Individual- und Organisationsebene

Ergänzend aus der SPIEGEL-Gruppe: Experten-Tutorial zu aktuellen Themen und Beispielen aus der Praxis sowie ein umfangreiches Themendossier zum Kurs

Ob Pandemie oder Finanzkrise: In der digital vernetzten Welt ist es essentiell, Risiken analysieren und bewerten zu können, um unternehmensbezogene Krisen zu vermeiden. Das Zertifikat vermittelt psychologische und kommunikationsstrategische Fachkompetenz für eine professionelle Risiko- und Krisenkommunikation.

Prof. Dr. Angela Bittner-Fesseler & Prof. Dr. Falk Tennert, Leiter des Hochschulzertifikats

Anmeldung zum Zertifikatskurs

Schnell und einfach anmelden: Sichern Sie sich Ihren Studienplatz in einem der Hochschulzertifikate der SPIEGEL Akademie.

Laden Sie sich das Anmeldeformular herunter und füllen es ganz entspannt zuhause aus.

Oder Sie füllen das Formular zu einem der Hochschulzertifikate gleich hier online aus – so erreicht uns Ihre Anmeldung am schnellsten.

Kostenlos Infos erhalten

Bitte senden Sie mir die Infobroschüre zu den Zertifikaten der SPIEGEL Akademie per E-Mail zu.

Aus Datenschutzgründen erhalten Sie eine separate Mail, mit der Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen können.
* Pflichtfelder

Über den Zertifikatskurs Digitale Risiko- und Krisenkommunikation

Ihre Perspektiven

Mit diesem Kurs können Sie anhand wissenschaftlicher Modelle sowie durch den Einsatz angemessener Kommunikationsinstrumente Strategien entwickeln, um die Risiko- und Krisenkommunikation in Ihrer Organisation erfolgreich zu positionieren und operativ zu verankern.

Sie werden Risiken und Krisen methodengestützt identifizieren, bewerten und passende digitale Medien und Instrumente zur Bewältigung wie auch zur Prävention risiko- und krisenbehafteter Ereignisse koordinieren können. Und Sie werden die kommunikativen Herausforderungen mit verschiedenen Anspruchsgruppen, die durch Risiken und Krisen ausgelöst werden, sicher bewältigen. Stärken Sie Ihre Führungsqualität und Ihre Kompetenzen im Kommunikationsmanagement!

An wen richtet sich das Hochschulzertifikat?

Das Zertifikat richtet sich an Führungskräfte und Kommunikationsverantwortliche in Unternehmen und Organisationen, an Kommunikationsmanager aus Unternehmen und industrienahen Dienstleistern aller Branchen, an Mitarbeiter von Agenturen sowie in Stabsstellen der öffentlichen Verwaltung, der Politik und von Sicherheitsbehörden, die mit risiko- und krisenbehafteten Themen konfrontiert sind.

Wir sind immer für Sie da!

Thomas Becker

Studierendenbetreuung

Bachelor-Studiengang Psychologie (B.Sc.)
Zertifikate der SPIEGEL Akademie
Telefon +49 7371 9315-214 E-Mail schreiben

Prof. Dr. Falk Tennert

Professor

Associate Professor
Wirtschaftspsychologie mit den
Schwerpunkten Medien und Kommunikation
Leiter Hochschulzertifikat Digitale Risiko- und Krisenkommunikation
E-Mail schreiben

Schlechte Krisenkommunikation verschärft eine Krise – gut gemacht kann sie das Vertrauen in eine Organisation sogar noch stärken. Besonders in unserer digital vernetzten und sich permanent verändernden Umwelt gilt: Wenn es darauf ankommt, muss die Kommunikation hoch professionell erfolgen und Unternehmenslenker, Risiko- und Krisenmanager sowie Kommunikatoren müssen interdisziplinär und Hand in Hand arbeiten.

Anja zum Hingst, Leiterin Kommunikation und Marketing und Mitglied der Geschäftsleitung der SPIEGEL-Gruppe

Diese Zertifikate könnten Sie auch interessieren Psychology & Communication