Zertifikate SPIEGEL Akademie Interkulturelle Kommunikation

Interkulturelle Kommunikation
Zertifikatskurs der SPIEGEL Akademie

Optimieren Sie die internationale Zusammenarbeit!

In Ihrem Beruf erleben Sie immer mehr interkulturelle Vielfalt? Sie arbeiten mit Geschäftspartnern, Kunden und Kollegen aus der ganzen Welt? Sie sprechen und lernen gerne fremde Sprachen? Sie interessieren sich für andere Länder und Kulturen?

Dann finden Sie mit dem Zertifikat „Interkulturelle Kommunikation“ das optimale Weiterbildungsangebot: Nach Kursabschluss verstehen Sie kulturelle Einflüsse auf unsere Wahrnehmung und unser Verhalten noch besser, können Kulturen systematisch beschreiben und vergleichen, entwickeln ein Bewusstsein für die Herausforderungen und Chancen der interkulturellen Kommunikation und sind so in der Lage, Ihr eigenes Handeln im interkulturellen Umfeld besser zu reflektieren und gewinnbringend für sich und Ihr Unternehmen zu steuern.

Unser Add-on für Sie: Im Rahmen des Zertifikats können Sie – optional – eine von 12 Sprachen neu erlernen oder Ihre Sprachkompetenzen weiter vertiefen.

Abschluss Certified Expert in Intercultural Communication
Credit Points6 ECTS
Dauer (Empfehlung)6 Monate mit einer Lernzeit von rund 6 Stunden pro Woche; eine Verkürzung bzw. Verlängerung ist kostenfrei möglich
Studienstartjede Woche
StudienmodellHochschulzertifikat
Prüfungsleistungenwerden in Form einer Hausarbeit erbracht
freiwillige BegleitveranstaltungenEs werden je nach Kurs unterschiedliche Veranstaltungsformate angeboten (z. B. Online Veranstaltungen mit Vorlesungs- bzw. Seminar-Charakter, Präsenz-Seminare und/oder Online-Sprechstunden)
Studiengebühren

gesamt: 1.290,- € oder 6 Monatsraten à 215,- €*

 

*Unter bestimmten Voraussetzungen können die Kosten für eine berufsbegleitende Weiterbildung von der Steuer abgesetzt werden. Zudem stehen Ihnen zum Teil öffentliche Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

ZertifizierungStaatliche Zulassung durch die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht)

Studieninhalte im Überblick

Das kompakte Hochschulzertifikat vermittelt Ihnen folgende inhaltliche Schwerpunkte:

Kultur und Interkulturalität

  • Relevanz von Interkulturalität in Zeiten der Globalisierung
  • Kulturbegriffe
  • Mensch und Kultur (Universalien, Anlagen, Kultur)
  • Forschungsmethoden in den Kulturwissenschaften
  • Kulturelle Identität
  • Kulturelle Diversität
  • Interkulturalität und Multikulturalität
  • Kulturtransfer und Kulturwandel

Interkulturelle Kommunikation

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Interkulturelle Kommunikation – Definitionen und Konzepte
  • Kommunikationsunterschiede und interkulturelle Missverständnisse
  • Interkulturelle Interaktionen und Begegnungen
  • Interkulturalität in der Einwanderungsgesellschaft
  • Interkulturelle Interaktionen im Ausland
  • Interkulturelle Handlungskompetenz

Ergänzend aus der SPIEGEL-Gruppe: Experten-Tutorial zu aktuellen Themen und Beispielen aus der Praxis sowie ein umfangreiches Themendossier zum Kurs

Die Arbeit in unserer zunehmend globalisierten Welt stellt uns vor ganz neue komplexe Herausforderungen. Was wir dafür brauchen? Natürlich die fachlichen Kenntnisse und Kompetenzen in unseren jeweiligen Tätigkeitsfeldern, vor allem aber die Neugier auf das andere, die Freude an verschiedenen Sprachen und Kulturen und essenziell wichtig: die Befähigung zu einer wertschätzenden interkulturellen Kommunikation, die uns viele Türen öffnet.

Prof. Dr. Martin Knoke, Leiter des Hochschulzertifikats

Anmeldung zum Zertifikatskurs

Schnell und einfach anmelden: Sichern Sie sich Ihren Studienplatz in einem der Hochschulzertifikate der SPIEGEL Akademie.

Laden Sie sich das Anmeldeformular herunter und füllen es ganz entspannt zuhause aus.

Oder Sie füllen das Formular zu einem der Hochschulzertifikate gleich hier online aus – so erreicht uns Ihre Anmeldung am schnellsten.

Kostenlos Infos erhalten

Bitte senden Sie mir die Infobroschüre zu den Zertifikaten der SPIEGEL Akademie per E-Mail zu.

Aus Datenschutzgründen erhalten Sie eine separate Mail, mit der Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen können.
* Pflichtfelder

Über den Zertifikatskurs Interkulturelle Kommunikation

Ihre Perspektiven

Mit dem Studium der Interkulturellen Kommunikation bieten sich berufliche Perspektiven und Karrierechancen in allen Branchen, Unternehmen, Verbänden und Organisationen an, die in internationalen Kontexten arbeiten bzw. internationale Kontakte pflegen. Insbesondere folgende Bereiche profitieren unmittelbar von den Kompetenzen, die dieser Kurs vermittelt:

  • Arbeit in internationalen Teams
  • Internationales Projektmanagement
  • Personalmanagement im internationalen Kontext
  • Globale Marktforschung und internationales Marketing
  • Internationaler Vertrieb
  • Internationale Lieferantenbeziehungen

 

An wen richtet sich das Hochschulzertifikat?

Das Zertifikat richtet sich an Weiterbildungsinteressierte, die ein Verständnis für die Möglichkeiten interkultureller Kommunikation und internationaler Zusammenarbeit erwerben und ihre Handlungskompetenz in interkulturellen Teams sowie mit internationalen Geschäftspartnern und Kunden noch weiter optimieren wollen.

Damit richtet es sich an Angestellte und freiberuflich Tätige

  • mit internationalen Kundenkontakten,
  • in internationalen und interkulturellen Teams,
  • in internationalen Projekten,
  • in internationalen Verbänden und Organisationen.

Und es eignet sich ebenso für alle Interessierten, die solche Positionen anstreben.

Wir sind immer für Sie da!

Thomas Becker

Studierendenbetreuung

Bachelor-Studiengang Psychologie (B.Sc.)
Zertifikate der SPIEGEL Akademie
Telefon +49 7371 9315-214 E-Mail schreiben

Prof. Dr. Martin Knoke

Professor

Studiengangsleiter Sozialmanagement (B.A.) & (M.A.),
Betriebswirtschaft und Interkulturelle Kommunikation (B.A.)
E-Mail schreiben

In einer Zeit, in der Zusammenarbeit auf internationaler Ebene, mit interkulturellen Teams immer wichtiger wird, ist respektvolle Kommunikation entscheidend. Uns prägen unterschiedliche Erfahrungen, die wir im Umgang miteinander als positiven Mehrwert statt als Barriere annehmen können.

Rachelle Poublier, Video-Redakteurin, DER SPIEGEL