Bachelor

Gesundheit & Soziales im Fernstudium
Soziale Arbeit (B.A.)

  • Bachelor of Arts (B.A.)
  • 6 Semester
  • Fernstudium
  • 180 ECTS
  • 332 € / Monat
  • inkl. staatl. anerkannter Sozialarbeiter
  • ohne NC

Mit dem Bachelor Studiengang "Soziale Arbeit (B.A.)" der SRH Fernhochschule erwerben Sie breites Fach- und Methodenwissen für Ihren Berufseinstieg oder Ihre persönliche Weiterentwicklung in allen Arbeitsfeldern der Sozialen Arbeit.

  • deutsch
  • jederzeit starten
Infomaterial anfordern Jetzt bewerben

Ihre Kompetenzen
Das sind Ihre Studieninhalte

Sie wollen etwas bewegen und zu mehr sozialer Gerechtigkeit beitragen.
Veränderte Familienformen, digitalisierte Arbeitswelten, Migrationsbewegungen – unsere Gesellschaft ist geprägt von tiefgreifenden sozialen Wandlungsprozessen. Sie wollen Menschen bei den Herausforderungen ihrer Lebensführung begleiten, beraten und aktivieren. In unserem Studiengang erwerben Sie das Know-how, um Menschen zu unterstützen und ihren Alltag selbstbestimmt zu gestalten. Mit diesem Bachelorabschluss "Soziale Arbeit" sind Sie berechtigt, die bundesweit anerkannte Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin“ bzw. „Staatlich anerkannter Sozialarbeiter“ zu führen. Damit können Sie bundesweit alle Fach- und Führungsaufgaben eines Sozialarbeiters bzw. Sozialpädagogen übernehmen.

Überblick

  • Regelstudienzeit: 6 Fachsemester (Verlängerung kostenlos um die Regelstudienzeit möglich)
  • Studienbeginn: Zum Monatsanfang
  • Studiengebühr: 332 Euro pro Monat über 36 Monate, 11.952 Euro gesamt
  • Akkreditierung: Akkreditiert durch ZEvA
  • Zertifiziert: staatlich zugelassen durch ZFU (Nr. 171617)

Sie erhalten interdisziplinäre Kompetenzen und entwickeln eine professionelle Haltung.
Über das Fachwissen zur Sozialen Arbeit hinaus erwerben Sie auch in den Bereichen Psychologie, Soziologie, Pädagogik, Medizin und in relevanten Rechtsgebieten Kompetenzen. Vielfältige Methoden wie Fallarbeit, Gruppenarbeit, Gesprächsführung, Krisenintervention und Konfliktberatung üben Sie ganz praktisch in den Intensivblockveranstaltungen. Darüber hinaus entwickeln bzw. reflektieren Sie eine professionelle Haltung. Das Zusammenspiel aus Wissen, Können und der Haltung bildet Ihre Professionalität als Sozialarbeiterin oder Sozialarbeiter. Durch eine unserer Spezialisierungen vertiefen Sie Ihr Wissen und werden so zum Experten in Ihrem Handlungsfeld. Mit dem Wissen aus zwei Wahlmodulen setzen Sie weitere fachliche Schwerpunkte.

Ihre Perspektiven
Ihre Zukunft in der Sozialen Arbeit

Sie begleiten gesellschaftliche Veränderungen, fördern soziale Entwicklungen und den sozialen Zusammenhalt.
Ob im öffentlichen Dienst, bei freien gemeinnützigen Trägern oder in der Wirtschaft – vielfältige berufliche Möglichkeiten stehen Ihnen offen. Mit Ihrem Know-how unterstützen Sie Kinder in Tageseinrichtungen oder -schutzzentren. Sie arbeiten mit Jugendlichen in stationären Wohngruppen oder im Zuge von Streetwork und führen Sucht- und Gewaltpräventionsmaßnahmen durch. Zudem sind Sie in der Schulsozialarbeit, der Erwachsenenbildung und Schwangerschaftskonfliktberatung gefragt. Auch in der Familienhilfe und dem Adoptionswesen finden Sie berufliche Herausforderungen. Weitere Zielgruppen, die Sie begleiten, sind alte und erkrankte Menschen sowie Menschen in Armut oder mit sozialen Problemen wie im Rahmen der Wohnungslosen- oder Entwicklungshilfe.

Die vielfältigen Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit bieten Ihnen hervorragende berufliche Perspektiven, zum Beispiel in der Arbeit mit den folgenden Zielgruppen:

  • Kinder (Kindertageseinrichtungen, Soziale Dienste der Frühförderung, Kinderschutzzentren, Kinderheime)
  • Jugendliche (Jugendbildung und Jugendkulturarbeit, Sucht- und Gewaltprävention)
  • Schüler und Studierende ([Hoch]Schulsozialarbeit)
  • Erwachsene (Erwachsenenbildung, Beratungsstellen, Schwangerschaftskonfliktberatung,
    Mutter-Kind-Einrichtungen)
  • Familien (Sozialpädagogische Familienhilfe, Pflegekinder-, Familien- und Lebensberatungsstellen)
  • Alte Menschen (Tagesstätten, Freizeitarbeit, Wohnheime)
  • Menschen, die erkrankt sind (Krankenhaussozialdienst, Pflegeheime, Rehabilitationszentren, Hospize)
  • Menschen mit sozialen Problemen (Straffälligenhilfe, Schuldner- und Suchtberatung, Flüchtlingssozialarbeit)
  • Menschen in Betrieben/Institutionen (Betriebliche Sozialarbeit)
  • Menschen in Armut in Regionen der Weltgesellschaft (Entwicklungshilfe)

Curriculum Soziale Arbeit (B.A.)

6 Semester 180 ECTS
1. Semester
  • Wissenschaftliches Arbeiten - Grundlagen 6
  • Soziale Arbeit als Wissenschaft und Profession 6
  • Akteure und Handlungsfelder der Sozialen Arbeit 6
  • Pädagogische und psychologische Grundlagen der Sozialen Arbeit 6
  • Soziologische Grundlagen der Sozialen Arbeit 6
2. Semester
  • Begleitete praktische Studienphase / Berufliche Identität und Professionelles Handeln* 6
  • Einzelfallhilfen und sozialpädagogische Fallarbeit 6
  • Theorie-Praxis-Transfer: Praxiserkundung und Case Study (SOA) 6
  • Entwicklungspsychologie 6
  • Rechtliche Grundlagen der Sozialen Arbeit 6

*drei verpflichtende Intensivtage (Block)

3. Semester
  • Begleitete praktische Studienphase / Berufliche Identität und Professionelles Handeln* 6
  • Gesprächsführung und Sozialberatung* 6
  • Soziale Gruppenarbeit / Sport- und Musiksozialarbeit 6
  • Sozialpsychologie 6
  • Sozialrecht 6

*drei verpflichtende Intensivtage (Block)

4. Semester
  • Begleitete praktische Studienphase / Berufliche Identität und Professionelles Handeln* 6
  • Krisenintervention und Konfliktberatung* 6
  • Sozialraumorientierung, Vernetzung und Sozialanwaltschaft 6
  • Spezialisierung 1 aus 5 - siehe Zuordnungen zu den Spezialisierungen 12

*drei verpflichtende Intensivtage (Block)

5. Semester
  • Begleitete praktische Studienphase / Berufliche Identität und Professionelles Handeln* 6
  • Wissenschaftliches Arbeiten - Vertiefung 6
  • Soziale Arbeit und Gesundheit, Klinische Sozialarbeit 6
  • 2 Wahlmodule 12

*drei verpflichtende Intensivtage (Block)

6. Semester
  • Sozial- und Gesundheitspolitik 6
  • Praxisprojekt (SOA) 12
  • Abschlussarbeit (SOA) 12
Curriculum Soziale Arbeit (B.A.) PDF 166 KB

Praktische Studienphase nach Wahl

Ihre Praxisausbildung im Studium
In Ihrer begleitenden Praxisphase in einem der vielfältigen Bereiche der Sozialen Arbeit – als Voraussetzung für die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiterin bzw. Sozialarbeiter – sammeln Sie praktische Erfahrungen und wenden das erworbene Wissen direkt an. Planen Sie diese entsprechend Ihrer individuellen Situation ein, entweder parallel zum Studium in Teilzeit oder in Vollzeit. Insgesamt umfasst die praktische Studienphase 800 Stunden bzw. 100 Tage. Wenn Sie bereits in der Sozialen Arbeit tätig sind, können Sie die Praxisphase in Ihren Berufsalltag integrieren. Zudem können Sie entsprechend Ihrer Berufserfahrung im sozialen Bereich bis zu 50 Prozent der Praxisphase anerkennen lassen. Wir beraten Sie individuell und betreuen Sie durch unser Praxisreferat in folgenden Bereichen:

  • Zusammenarbeit mit den Praxisstellen
  • Praxisreflektion
  • Infoveranstaltungen, individuellen Sprechstunden, Hilfe und Unterstützung bei Anliegen
Wir beraten Sie gern.

Sozialarbeiter und Sozialarbeiterinnen unterstützen Menschen darin, selbstbestimmt ihren Alltag gelingender zu gestalten.

Prof. Dr. Angela Teichert, Studiengangsleiterin
Zwei Abschlüsse
Zwei Abschlüsse

Staatlich anerkannter Sozialarbeiter

Der Beruf der Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter zählt zu den reglementierten akademischen Berufen. Der Berufsschutz wird erst durch eine Staatliche Anerkennung erlangt. Mit Ihrem erfolgreichen wissenschaftlichen Studienabschluss im Fernstudiengang Soziale Arbeit an der SRH Fernhochschule inklusive der integrierten begleiteten praktischen Studienphase sind Sie gemäß §36 (6) Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg berechtigt, die bundesweit anerkannte Berufsbezeichnung „Staatlich anerkannte Sozialarbeiterin“ bzw. „Staatlich anerkannter Sozialarbeiter“ zu führen. Damit können Sie bundesweit alle Fach- und Führungsaufgaben eines Sozialarbeiters bzw. Sozialpädagogen übernehmen.

Anrechnung von Vorleistungen Zeit & Gebühren sparen

Durch Anrechnung aus einer Aus- oder Weiterbildung können Sie Ihre Studienzeit verkürzen und damit Studiengebühren sparen.

Prüfen Sie Ihre Anrechnungsmöglichkeiten

Sie haben eine Ausbildung & Weiterbildung als Altenpfleger/-in. Dann rechnen wir Ihnen insgesamt 18 Credits an. Damit reduzieren sich Ihre Studiengebühren um insgesamt 720 Euro.

Sie haben eine Ausbildung & Weiterbildung als Heilerziehungspfleger/-in. Dann rechnen wir Ihnen insgesamt 24 Credits an. Damit reduzieren sich Ihre Studiengebühren um insgesamt 960 Euro.

Sie haben eine Ausbildung & Weiterbildung als Erzieher/-in. Dann rechnen wir Ihnen insgesamt 30 Credits an. Damit reduzieren sich Ihre Studiengebühren um insgesamt 1.200 Euro.

Sie haben eine Ausbildung & Weiterbildung als Fachwirt/-in im Gesundheits- und Sozialwesen. Dann rechnen wir Ihnen insgesamt 30 Credits an. Damit reduzieren sich Ihre Studiengebühren um insgesamt 1.200 Euro.

Spezialisierungen im Fernstudium Soziale Arbeit (B.A.)

Entsprechend Ihrer beruflichen Ziele vertiefen Sie ihr Wissen in einer von fünf Spezialisierungen und gewinnen damit einen vertieften Einblick in ein Handlungsfeld der Sozialen Arbeit. Für den gewählten Bereich lernen Sie die Lebenswelten und Bedarfsstrukturen der jeweiligen Zielgruppen sowie die Handlungsfelder, Unterstützungsangebote und rechtlichen Grundlagen kennen.

Spezialisierung Kinder, Jugend & Familie

Mit dem Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit und der Spezialisierung Kinder, Jugend und Familie an der SRH Fernhochschule schärfen Sie Ihr Kompetenzprofil. In den Spezialisierungen werden die zentralen Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit aufgegriffen und vertieft. Der Kompetenzschwerpunkt des Moduls liegt in den Bereichen "Wissen" und "Verstehen" und "Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen". Ziel ist es, dass die Studierenden sich ganz intensiv mit der Sozialen Arbeit mit Familien, Kindern und Jugendlichen befassen.

Zur Spezialisierung Kinder, Jugend & Familie
Spezialisierung Migration, Integration und Interkulturalität

Mit dem Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit und der Spezialisierung Migration, Integration und Interkulturalität an der SRH Fernhochschule schärfen Sie Ihr Kompetenzprofil. In den Spezialisierungen werden die zentralen Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit aufgegriffen und vertieft.

Der Kompetenzschwerpunkt des Moduls liegt in den Bereichen Wissen und Verstehen sowie in der systematischen Recherche und Aufbereitung von Informationen. Ziel ist es zunächst, den Studierenden vertiefte Kenntnisse im Arbeitsfeld Migration, Integration und Interkulturalität zu vermitteln. Dies umfasst eine Auseinandersetzung mit den Lebenswelten von Menschen mit Migrationshintergrund und Zuwanderungsgeschichte sowie den daraus resultierenden Handlungsfeldern.

Zur Spezialisierung Migration, Integration und Interkulturalität
Spezialisierung Rehabilitation & Teilhabe

Mit dem Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit und der Spezialisierung Rehabilitation und Teilhabe an der SRH Fernhochschule schärfen Sie Ihr Kompetenzprofil. In den Spezialisierungen werden die zentralen Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit aufgegriffen und vertieft. Der Kompetenzschwerpunkt des Moduls liegt in den Bereichen Wissen und Verstehen sowie in der systematischen Recherche und Aufbereitung von Informationen. Ziel ist es zunächst, den Studierenden vertiefte Kenntnisse im Arbeitsfeld‚ Rehabilitation und Teilhabe zu vermitteln. Dies umfasst eine Auseinandersetzung mit den Lebenswelten von Menschen mit Beeinträchtigungen sowie den daraus resultierenden Handlungsfeldern.

Zur Spezialisierung Rehabilitation & Teilhabe
Soziale Arbeit mit Menschen im späten Erwachsenenalter

Mit dem Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit und der Spezialisierung "Soziale Arbeit mit Menschen im späten Erwachsenenalter" an der SRH Fernhochschule schärfen Sie Ihr Kompetenzprofil. In den Spezialisierungen werden die zentralen Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit aufgegriffen und vertieft. Der Kompetenzschwerpunkt des Moduls liegt in den Bereichen Wissen und Verstehen und ‚Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen‘. Ziel ist es, dass die Studierenden sich ganz intensiv mit der Sozialen Arbeit mit älteren Menschen befassen. Eine wesentliche Basis dabei bilden grundlegende Theorien, Studien und das empathische Verstehen der jeweiligen Zielgruppe. Die damit verbundenen Inhalte werden den Studierenden in didaktisch aufbereiteten und praxisorientierten Studienbriefen vermittelt und Material wird im eCampus bereitgestellt.

Ein besonderes Augenmerk wird auf das Verstehen der Lebenswelt und der Lebenslage von älteren Menschen und den entsprechenden Unterstützungs- und Angebotsstrukturen gelegt, insbesondere auch auf das Verstehen der Rahmenbedingungen in teilstationären und stationären Einrichtungen, dem Erstellen von Konzeptionen, der Personalakquise, der Personalentwicklung sowie der Finanzierung von Einrichtungen für ältere Menschen. Dazu bedarf es professioneller Leitungs- und Führungskräfte. Für diese Verantwortung werden die Studierenden sensibilisiert und ausgebildet. Studierende erkennen, dass eine ressourcenorientierte Haltung in der Arbeit mit älteren Menschen maßgeblich dazu beiträgt, Selbstbestimmung und Autonomie zu berücksichtigen, zu fördern und zu erhalten.

Zur Spezialisierung Soziale Arbeit mit Senioren
Straffälligen-, Sucht-, Wohnungslosen- und Schuldenhilfe

Mit dem Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit und der Spezialisierung Straffälligen-, Sucht-, Wohnungslosen- und Schuldenhilfe an der SRH Fernhochschule schärfen Sie Ihr Kompetenzprofil. In den Spezialisierungen werden die zentralen Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit aufgegriffen und vertieft. Der Kompetenzschwerpunkt des Moduls liegt in den Bereichen Wissen und Verstehen und Einsatz, Anwendung und Erzeugung von Wissen.

Ziel ist es, dass die Studierenden sich ganz intensiv mit vier verschiedenen Gegenständen der Sozialen Arbeit befassen: Straffälligenhilfe, Sucht- und Drogenhilfe, Wohnungslosenhilfe, Schuldner- und Insolvenzberatung. Eine wesentliche Grundlage dabei bilden grundlegende Theorien und das empathische Verstehen der jeweiligen Zielgruppe. Die damit verbundenen Inhalte werden den Studierenden in didaktisch aufbereiteten und praxisorientierten Studienbriefen vermittelt.

Zur Spezialisierung Prekäre Lebenslagen
Für Abiturienten
Für Abiturienten

#whynottry – dein Schnupperstudium

Die Schule hast du erfolgreich beendet und die Hochschulzugangsberechtigung (fast) in der Tasche. Aber vielleicht bist du dir noch nicht sicher, welche Studienrichtung die richtige für dich ist? Oder du möchtest in Pandemie-Zeiten besser digital und von zuhause aus studieren?

Dann nutze unser Schnupperstudium. Wir bieten dir mit #whynottry die Möglichkeit, drei Monate lang kostenlos zu studieren und dabei die Themen Betriebswirtschaft, Psychologie und Soziale Arbeit  kennenzulernen.

Versuch es einfach und wähle dein Schnupperpaket.

Studiengangsfilm Video zum Fernstudium Soziale Arbeit

Sie wollen Menschen aktivieren, beraten, begleiten und in Krisen unterstützen? Sie möchten den Menschen eine Stimme geben und zu mehr sozialer Gerechtigkeit beitragen? Dann erwerben Sie das dafür erforderliche Know-how mit dem Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit.

Online-Infoabend Soziale Arbeit (B.A.)

Informieren Sie sich ganz unverbindlich und bequem von zuhause über Ihren Wunsch-Bachelorstudiengang Soziale Arbeit am 02.06.2021 um 17.30 Uhr.

Zum Event

Ihre Zulassungsvoraussetzungen
Das bringen Sie mit

  • Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Studieren ohne Abitur oder NC mittels Aufstiegsfortbildung, Eignungsprüfung oder ein Jahr erfolgreiches Studium an einer Hochschule in einem anderen Bundesland

Studiengebühren Bachelor
Wie Sie Ihr Fernstudium finanzieren

Mit unserem Flex-Modell bestimmen Sie, welche monatlichen Studiengebühren am besten zu Ihrer persönlichen Situation passen. Ob Sie Flex 1 oder Flex 2 wählen – die Studiendauer und die volle Leistung bis zu 72 Monate sind in beiden Fällen gleich.

  • Flex 1: 332 Euro pro Monat über 36 Monate, 11.952 Euro gesamt
  • Flex 2: 259 Euro pro Monat über 50 Monate, 12.950 Euro gesamt

Worauf Sie sich bei beiden Modellen verlassen können:

  • Die mögliche Studiendauer und die Leistungen, die die Hochschule zur Verfügung stellt, sind bei Flex 1 und Flex 2 identisch und vollumfänglich.
  • Die Dauer Ihres Fernstudiums müssen Sie nicht vorab festlegen, sondern Sie sind komplett flexibel.
  • Sie haben die Sicherheit, dass Sie bis zum Doppelten der Regelstudienzeit ohne Zusatzgebühren von uns betreut werden.
  • Die Studienmaterialien erhalten Sie immer in digitaler Form. Falls Sie diese auch gedruckt und gebunden erhalten wollen, können Sie zusätzlich die Print Flat buchen.

Wie unterscheiden sich die beiden Modelle?

  • Die beiden Modelle unterscheiden sich in der Höhe der monatlichen Studiengebühren, in der Zahldauer und in der Gesamtgebühr.
  • Im Modell Flex 2 bezahlen Sie monatlich weniger und deshalb länger, die Gesamtgebühr ist etwas höher.
  • Auch bei Flex 2 kann das Studium in der Regelstudienzeit abgeschlossen werden. Sie bezahlen nach dem Studium einfach weiter, bis die Gesamtkosten beglichen sind.

Ihre Online-Anmeldung
So melden Sie sich zu Ihrem Studium an

Bewerben Sie sich online und sichern Sie sich Ihr Bachelor Fernstudium Soziale Arbeit (B.A.).

Anmeldung und Zulassung 
Weitere Informationen sowie Anträge zur Anmeldung und Zulassung zum Fernstudium finden Sie hier.

Ihre Bewerbung für einen Studienplatz erreicht uns am schnellsten, wenn Sie unser Online-Bewerbungsportal nutzen.

Falls Sie den Weg über unser Online-Bewerbungsportal nicht nutzen möchten, können Sie den Antrag auf Immatrikulation jederzeit herunterladen.

Ausbildung – Praxis – Studium
Ausbildung – Praxis – Studium

Jugend- und Heimerzieher Plus

Mit unserem einzigartigen APS-Modell (Ausbildung, Praxis, Studium) kombinieren Sie die praxisorientierte Fachschulausbildung zum Jugend- und Heimerzieher mit dem Studium Soziale Arbeit. Durch die Verzahnung der beiden Ausbildungstypen verbinden Sie die Fachschulausbildung, die praktische Arbeit im Betrieb sowie das wissenschaftlich fundierte Studium an der Hochschule. Bei diesem Konzept aus einer Hand finden Ausbildung und Studium unter einem Dach statt.

Mehr zur Ausbildung Jugend- und Heimerzieher Plus