Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Bachelor Soziale Arbeit Jugend- und Heimerziehung PLUS

Jugend- und Heimerziehung PLUS
Ausbildung - Praxis - Studium aus einer Hand

Ausbildung Jugend- und Heimerziehung plus Bachelor Soziale Arbeit

Mit unserem einzigartigen APS-Modell (Ausbildung, Praxis, Studium) kombinieren Sie die praxisorientierte Fachschulausbildung zum Jugend- und Heimerzieher mit dem Studium Soziale Arbeit. Durch die Verzahnung der beiden Ausbildungstypen verbinden Sie die Fachschulausbildung, die praktische Arbeit im Betrieb sowie das wissenschaftlich fundierte Studium an der Hochschule. Bei diesem Konzept aus einer Hand finden Ausbildung und Studium unter einem Dach statt.

In vier Jahren erhalten Sie gleich zwei vollwertige Abschlüsse: die staatliche Anerkennung als Erzieher mit dem Schwerpunkt Jugend- und Heimerziehung sowie den Bachelor of Arts in Soziale Arbeit. Dies ist möglich, da die SRH Fernhochschule Ausbildungsinhalte auf den Studiengang "Soziale Arbeit" anerkennt. Ein weiterer Pluspunkt für die SRH Fachschüler sind die um 38 Prozent ermäßigten monatlichen Studiengebühren für das Bachelor-Studium.

Alle Fakten auf einen Blick

Abschlüsse I nach 3 Jahren: Staatlich anerkannte/r Erzieher/in, Schwerpunkt Jugend und Heimerziehung
I nach 4 Jahren: Bachelor of Arts "Soziale Arbeit"
Ausbildungsdauer4 Jahre
AusbildungsbeginnSeptember 2018
Ausbildungsformdual
ZugangsvoraussetzungenHochschulzugangsberechtigung
SpracheDeutsch
OrtHeidelberg
Semester
Module
1
Wissenschaftliches Arbeiten: Grundlagen
Soziale Arbeit als Wissenschaft und Profession



2
Selbstmanagement
Akteure und Handlungsfelder der Sozialen Arbeit

Soziologische Grundlagen der Sozialen Arbeit

3
Gesprächsführung und Sozialberatung
Einzelfallhilfen und Sozialpädagogische Fallarbeit

Rechtliche Grundlagen der Sozialen Arbeit
4
Krisenintervention und Konfliktberatung
Sozialpsychologie

Sozialrecht
5
Berufliche Identität und Professionelles Handeln
Wissenschaftliches Arbeiten: Vertiefung

Abgabe des Portfolios zur begleiteten praktischen Studienphase
6
Abschlussprüfungen und Facharbeit an der SRH Fachschule mit integriertem Praxisprojekt der SRH Fernhochschule– The Mobile University




7
Sozialraumorientierung, Vernetzung und Sozialanwaltschaft
Sozial- und Gesundheitspolitik
Wahlmodul 1
Arbeitsfeldbezogene Vertiefung: ‚Recht und Soziale Arbeit‘ABWL
8
Kommunikation und Führung
Evaluation und Wirkungsorientierung in der Sozialen Arbeit
Wahlmodul 2
Bachelor-Thesis

Das APS-Modell ist ein SRH-Format von SRH Fachschulen und der SRH Fernhochschule – The Mobile University.

Verzahnung zweier vollständiger Ausbildungsgänge
I  Praxiskompetenz der Fachschulen + Theoriekompetenz der Hochschule
I  Anerkennung von Ausbildungsinhalten
I  Systematische, inhaltliche und zeitliche Verknüpfung von fachschulischen und hochschulischen Inhalten
Doppelabschluss innerhalb von vier Jahren
I  Beschäftigungsverhältnis und Verdienst von Anfang an
Zeitliche und räumliche Flexibilität im Studium - schnelleres oder langsameres Studium möglich
I  Bei ausreichend großer Teilnehmerzahl eigene Studiengruppe möglich
Vor Ort unterstützen Dozenten sowohl in fachschulischen als auch hochschulischen Belangen – Sie sind „keine Nummer“
Begleitete Studienwochen (HS)

Was bedeutet das für Ihre berufliche Perspektiven?

Durch den akademischen Grad "Bachelor of Arts" haben Sie gesteigerte Berufschancen für Führungspositionen. Sie qualifizieren sich durch wissenschaftliches Arbeiten ...

E-Mail Bewerbung
Ihre Bewerbung schicken Sie an die SRH Fachschulen per Mail an marketing@fachschulen.srh.de

Bitte achten Sie darauf, dass die Dateien insgesamt die Größe von 5 MB nicht überschreiten. Gerne können Sie uns bei größeren Datenmengen auch mehrere E-Mails zusenden. Folgende Unterlagen werden benötigt:

I  Anschreiben mit Begründung Ihrer Berufswahl
Lebenslauf und Lichtbild
Aktuelles Schulzeugnis
I  Praktikums- oder Arbeitszeugnisse (wenn vorhanden)
Schwimmnachweis

Bewerbung per Post
Gerne nehmen wir Ihre Unterlagen auch auf dem Postweg entgegen. Dazu senden Sie Ihre Unterlagen in einer Bewerbungsmappe mit Anschreiben und Lebenslauf bitte an die

SRH Fachschule für Sozialwesen
Bonhoefferstr. 15
69123 Heidelberg

Sie haben Fragen zum APS-Modell? Sprechen Sie uns an!

Eva Schmidberger

Studierendenbetreuung

Bachelor- und Master-Studiengang Prävention und Gesundheitspsychologie

Bachelor of Arts
Telefon +49 7371 9315-173 E-Mail schreiben