Zurück

Markt- und Werbepsychologie

Spezialisierung Wirtschaftspsychologie (B.Sc.)

Um menschliches Verhalten in Organisationen verstehen zu können, ist es notwendig, zunächst grundlegendes Wissen über Wahrnehmung, Denken, Lernen und Motivation zu erhalten. Darauf aufbauend werden Ihnen entscheidenden Kenntnisse aus den Bereichen der Persönlichkeits-, Entwicklungs- und Sozialpsychologie vermittelt.

Die Entscheidungen und Handlungen eines Menschen in ökonomischen Abläufen stehen im Zentrum der Wirtschaftspsychologie. Die Wissenschaft spielt eine herausragende Rolle insbesondere im Hinblick auf die Markt- und Verhaltensforschung und die Untersuchungen der Auswirkung von Konsum- und Kaufprozessen eines potentiellen Kundens bzw. Käufers.

Modulinhalte der Spezialisierung Markt- und Werbepsychologie

Mit dem Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie und der Spezialisierung Markt- und Werbepsychologie an der SRH Fernhochschule schärfen Sie Ihr Kompetenzprofil. In den Spezialisierungen werden die zentralen Teilbereiche der Wirtschaftspsychologie aufgegriffen und vertieft. Sie lernen zugehörige wissenschaftliche Theorien kennen und wenden Ihr Wissen im handlungspraktischen Kontext an.

3. Semester

Rahmenbedingungen der Markt- und Werbepsychologie
Ι
Wettbewerbs- und Werberecht
Ι Konsumverhalten

4. Semester

Markt- und Werbepsychologie I
Ι
Produktgestaltung
Ι Preisgestaltung

Markt- und Werbepsychologie II
Ι
Distributionsgestaltung
Ι Werbe- und Werbeerfolgskontrolle

6. Semester

Seminar zur Markt- und Werbepsycholgie
Ι
Aktuelle Probleme der Markt- und Werbepsychologie
Ι Fallstudie Markt- und Werbepsychologie

Berufsbild Werbepsychologe

Primär besteht die Aufgabe des Psychologen in der Markt- und Werbeforschung darin, die Konsumenten von Produkten und Dienstleistungen so unbefangen wie möglich wahrzunehmen und zu verstehen. Mit diesen Ergebnissen beraten sie in erster Linie Entscheider aus Wirtschaft, Werbung, Medien und Politik. Im Zentrum der Untersuchungen steht die Frage, weshalb Konsumenten ein spezielles (Kauf-)Verhalten zeigen und wie spezielle Einstellungen gegenüber einem Produkt gebildet werden.

Aber auch Verbraucher werden beispielsweise über Verbraucherschutzverbände über die Ergebnisse der Markt- und Werbepsychologie informiert. Der Mensch steht somit im Mittelpunkt dieser Forschung, deren Anwendungsfelder breit gefächert sind und von der Werbewirkungsforschung bis hin zur Untersuchung von Wahrnehmungsprozessen in Bezug auf eine Marke, Dienstleistung oder das Image des Unternehmens reichen.

Markt- und Werbepsychologie Sie haben Fragen zur Spezialisierung?