Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Verstanden" klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Nein, danke“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

 

 

Zertifikate SPIEGEL AKADEMIE Datenschutzbeauftragte/r

Datenschutzbeauftragte/r
Zertifikatskurs der SPIEGEL AKADEMIE

Werden Sie zum Experten für Datenschutz.

Die Bedeutung von Datenschutzmaßnahmen nimmt in der modernen Welt immer weiter zu. Jedes Unternehmen unterhält Daten, die bestimmten Regelungen und Anforderungen unterliegen – und Verstöße haben erhebliche Konsequenzen.

Neben rechtlichen Folgen stellen auch der Vertrauensverlust von Kunden oder massive Image- Schäden Gefahren für ein Unternehmen dar, wenn z.B. Fremdzugriffe auf Kundendaten erfolgen. Gleichzeitig ist der Schutz personenbezogener Daten eine komplexe Aufgabe:

Es gilt, die datenschutzrechtliche Zulässigkeit und Umsetzung von Datenverarbeitungsprozessen zu bewerten, die technischen und organisatorischen Maßnahmen einzuschätzen, eine sinnvolle Datenschutz-Organisation sicherzustellen und die Rechte Betroffener zu wahren.

Auf einen Blick

Sie können jede Woche mit Ihrem Zertifikatskurs starten.

6 Monate mit einer Lernzeit von rund 6 Stunden pro Woche; eine Verkürzung bzw. Verlängerung ist kostenfrei möglich.

6 ECTS nach dem European Credit Transfer System

Diese werden in Form eines Online-Tests erbracht.

Certified Expert in Datenschutz

Es werden je nach Kurs unterschiedliche Veranstaltungsformate angeboten (z.B. Online-Veranstaltungen mit Vorlesungs bzw. Seminar-Charakter, Präsenz-Seminare und/oder Online-Sprechstunden).

Für dieses Hochschulzertifikat gibt es keine Zulassungsvoraussetzungen. Einfach anmelden und loslegen!

6 Monatsraten à 215 EUR (Gesamt 1.290 EUR)  inkl. Begleitveranstaltungen und Prüfungen. Es gibt keine versteckten Kosten.

Die Kosten für eine berufsbegleitende Weiterbildung sind in der Regel steuerlich absetzbar. Zudem stehen Ihnen zum Teil öffentliche Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Infos zur Studienfinanzierung finden Sie auf unserer Website.

Staatliche Zulassung durch die ZFU (Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht), Nr. 2100619

Studieninhalte im Überblick

Das kompakte Hochschulzertifikat vermittelt Ihnen folgende inhaltliche Schwerpunkte:

I  Rechtsgrundlagen der DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten
I  Stellung und Aufgaben des Datenschutzbeauftragten im Unternehmen
I  Grundlagen der Datenschutz-Organisation im Unternehmen
Grundlagen zu technisch-organisatorischen Maßnahmen zur Sicherheit personenbezogener Daten
I  Rechte Betroffener bei Rechtsverstößen
I  Institutionen und Verfahren

I  Ergänzend aus der SPIEGEL-Gruppe: Experten-Tutorial zu aktuellen Themen und Beispielen aus der Praxis sowie ein umfangreiches Themendossier zum Kurs

Kostenlos Infos erhalten

Bitte senden Sie mir die Infobroschüre zu den Zertifikaten der SPIEGEL AKADEMIE per E-Mail zu.

Aus Datenschutzgründen erhalten Sie eine separate Mail, mit der Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen können.
* Pflichtfelder

Anmeldung zum Zertifikatskurs

Schnell und einfach anmelden: Sichern Sie sich Ihren Studienplatz in einem der Hochschulzertifikate der SPIEGEL AKADEMIE.

Laden Sie sich das Anmeldeformular herunter und füllen es ganz entspannt zuhause aus.

Oder Sie füllen das Formular zu einem der Hochschulzertifikate gleich hier online aus – so erreicht uns Ihre Anmeldung am schnellsten.

Ihre Perspektiven

Wenn Sie das Zertifikat des Hochschulkurses erworben haben, verfügen Sie über das nötige Fachwissen, das gemäß Art. 37 Abs. 5 DSGVO zu ihrer Bestellung als Datenschutzbeauftragte/r eines privatwirtschaftlichen Unternehmens erforderlich ist, sowie über die grundlegenden Fähigkeiten, um die gesetzlich vorgesehenen Aufgaben als Datenschutzbeauftragte/r zu erfüllen.

An wen richtet sich das Hochschulzertifikat?

 

Ι Fach- und Führungskräfte, die in ihren Unternehmen Verantwortung im Bereich Datenschutz übernommen haben oder übernehmen wollen.

Ι Mitarbeiter in Unternehmen und auch Freiberufler, die sich als betriebliche Datenschutzbeauftragte qualifizieren möchten. Der Kurs umfasst alle Lehr- und Lerninhalte, die benötigt werden, um im Unternehmen die Funktion einer/eines Datenschutzbeauftragten übernehmen zu können.

 

Stimmen zum Zertifikatskurs

Datenschutz ist uns allen wichtig, deshalb müssen vor allem Unternehmen sorgsam mit persönlichen Daten umgehen. Hierfür werden Experten benötigt, welche nicht nur die rechtlichen Vorgaben kennen, sondern auch die zu beachtenden Bereiche der technischen und organisatorischen Maßnahmen sowie der Anforderungen an die beteiligten Prozesse überblicken können. Machen Sie sich fit für diese Aufgabe!

Prof. Dr. Wolfram Behm

Leiter Hochschulzertifikat

Je digitaler die Gesellschaft wird, desto wichtiger wird der Datenschutz. Das heißt aber auch: Datenschutzbeauftragte brauchen eine solide Wissensbasis – denn auf der werden sie immer wieder aufbauen müssen.

Patrick Beuth

Redakteur im Ressort Netzwelt, SPIEGEL ONLINE

Wir sind immer für Sie da!

Thomas Becker

Studierendenbetreuung

Bachelor-Studiengang Psychologie
Zertifikate der SPIEGEL AKADEMIE
Telefon +49 7371 9315-214 E-Mail schreiben

Prof. Dr. Wolfram Behm

Professor

Chief Information Officer
Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) und Web- und Medieninformatik (B.Sc.)
Telefon +49 7371 9315-121 E-Mail schreiben