Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos

Waldtherapie
Berufsbegleitende Weiterbildung zum Waldtherapeuten

Werden Sie Therapeut im gesundheitsförderlichen Kontext „Wald“

Jetzt anmelden Infomaterial herunterladen Romina Ruf

Ihre Ansprechpartnerin

Romina Ruf

Sie sind im medizinischen oder psychologischen Bereich tätig? Sie möchten sich weiterbilden und Ihre Therapiemöglichkeiten erweitern? Im Zertifikatskurs Waldtherapie bei psychischen und psychosomatischen Störungen erlangen Sie praxisorientiertes Spezialistenwissen als auch fachliches Know-how auf akademischen Niveau.

In Kooperation mit der Hochschule für Forstwirtschaft, Rottenburg bietet Ihnen die SRH Fernhochschule das mit 24 ECTS staatlich anerkannte Zertifikat Waldtherapie bei psychischen und psychosomatischen Störungen an. Der Kurs hat das Ziel, Sie im Umgang mit Patienten mit psychischen und psychosomatischen Störungen zu schulen.

Jetzt anmelden Infomaterial herunterladen Romina Ruf

Ihre Ansprechpartnerin

Romina Ruf

  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Übersicht
Abschluss Zertifikat
Credit Points

24

Regelstudiendauer

7 Monate

Studienbeginn

01.03. oder 01.09.

Studienmodell Berufsbegleitend / Fernstudium
Zugangsvoraussetzungen

Zum Zertifikatslehrgang können zugelassen werden:

I  Fachhochschul- bzw. Hochschulabschluss oder
I  qualifizierte Berufstätigkeit auf der Basis einer abgeschlossenen Berufsausbildung
medizinische und/oder psychologische Vorkenntnisse

Sprachen Deutsch
Studiengebühren

7 Monatsgebühren à 550 Euro (Gesamtkosten: 3.850 Euro)

Inhalte, Ziele und Ablauf des Studiums

Wie alle unsere Studienangebote können Sie die akademische Weiterbildung ganz nach Ihren Wünschen gestalten: berufsbegleitend, parallel zur Ausbildung oder als Alternative zu einem Präsenzstudium.  

In den sieben Monaten finden rund 40 Online-Unterrichtseinheiten (abendlich 19.00 bis 21.00 Uhr) statt, Sie bearbeiten Studienmaterial und tauschen sich im Online-Campus mit Professoren und Kommilitonen aus. Zusätzlich nehmen Sie beim Herbst-Winter-Kurs an zwei Waldtagen im September und an vier Waldtagen im März teil bzw. im Frühling-Sommer-Kurs an zwei Waldtagen im März und an vier Waldtagen im September. Die Waldtage finden im Lehr- und Lern-Wald der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg statt und werden von erfahrenen Professoren und Förstern begleitet.

Das Hochschulzertifikat besteht aus vier Modulen mit je 6 ECTS:

Forstwirtschaft und Waldpädagogik
I  Grundlagen der Gesundheitspsychologie
Einführung in die Präventions- und Interventionsmethoden
Klinische Psychologie und Psychotherapie

Karriere, Perspektiven

Durch den umfangreichen und klinisch akzentuierten Lehrgang erwerben Sie die Kompetenz die Waldtherapie im Rahmen einer Heilbehandlung ergänzend einzusetzen. Damit können Sie Patienten mit psychischen und psychosomatischen Beschwerden mit einer weiteren Methode unterstützend behandeln. Zudem ist es Ihnen möglich, Ihre Kompetenzen auch außerhalb der Heilkunde anzuwenden – für Gruppen oder Einzelpersonen.

Bewerbung

Einfach, bequem, schnell: Bewerben Sie sich online und sichern Sie sich Ihren Studienplatz.

Ihre Bewerbung für einen Studienplatz erreicht uns am schnellsten, wenn Sie unser Online-Bewerbungsportal nutzen.

Fragen zum Studiengang? Sprechen Sie uns an.

Persönliche Beratung

Romina Ruf

Romina Ruf

Studierendenbetreuung

Bachelor-Studiengang Wirtschaftspsychologie
Adm. Leitung Dept. Psychologie & Gesundheit
Telefon +49 7371 9315-118 E-Mail schreiben

Leitung der Weiterbildung

Ahmed A. Karim

Prof. Dr. Ahmed A. Karim

Professor

Studiengangsleiter Prävention und Gesundheitspsychologie (M.Sc.)
E-Mail schreiben

Jetzt herunterladen. Alle Informationen über den Studiengang

Flyer

1 MB

Teilnehmervertrag

165 KB

... oder direkt anfordern.

Informationsmaterial anfordern