Zertifikate Wald-Zertifikate Wald und Gesundheit

Hochschulzertifikat

Zertifikat Wald und Gesundheit
Resilienz und Achtsamkeitstraining

Berufsbegleitende Weiterbildung zum Wald-Achtsamkeitstrainer (SRH)

Infobroschüre
anfordern
Zum Studium
anmelden

Ihr Ansprechpartner

Sabine Pandrock

Sie arbeiten im Gesundheitsbereich und möchten Ihre Kenntnisse der präventiven Gesundheitsförderung auf fachlich hohem Niveau ausbauen? Sie möchten anderen Menschen dabei helfen, auf ihre Gesundheit zu achten und über die Umgebung „Wald“ Stress zu bewältigen? Oder möchten Sie etwas Gutes für Ihr eigenes Wohlbefinden tun? Das Zertifikat „Wald und Gesundheit: Resilienz und Achtsamkeitstraining“ vermittelt Ihnen das notwendige Know-how.

In Kooperation mit der Hochschule für Forstwirtschaft, Rottenburg bietet die SRH Fernhochschule das mit 18 ECTS staatlich anerkannte Zertifikat Wald und Gesundheit: Resilienz und Achtsamkeitstraining an. Im Mittelpunkt des Zertifikats stehen Selbsterfahrung, Gesundheitsförderung und Persönlichkeitsentwicklung der Klienten.

Jetzt anmelden Infomaterial herunterladen

Ihr Ansprechpartner

Sabine Pandrock

  • Übersicht
Alle Fakten auf einen Blick
Abschluss Zertifikat
Credit Points

18 ECTS

Regelstudiendauer

7 Monate

Studienbeginn

1. März

Studienmodell Berufsbegleitend / Fernstudium
Zugangsvoraussetzungen

keine

Sprachen Deutsch
Studiengebühren

7 Monatsraten à 395 Euro (Gesamt: 2.765 Euro)

Zertifizierung

Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU), Nr. 287217

Abschluss

Wald-Achtsamkeitstrainerin (SRH) / Wald-Achtsamkeitstrainer (SRH) nach erfolgreicher Prüfung oder Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe
  • Angestellte, die im psychosozialen und gesundheitlichen Bereich arbeiten
  • Fachkräfte ohne therapeutische Vorbildung, z. B. Erzieher, Pädagogen, Sozialpädagogen, Jugendleiter, Pfarrer, Seelsorger, Reiseleiter, Mitarbeitende in Tourismus- und Destinationsverwaltungen, Förster, Studierende des Tourismus und der Forstwirtschaft

Das Hochschulzertifikat hat eine Dauer von sieben Monaten. In dieser Zeit bearbeiten Sie Studienmaterial, tauschen sich im Online-Campus mit Professoren und Kommilitonen aus und festigen Ihren Lernfortschritt.

Zusätzlich nehmen Sie an zwei Waldtagen im Mai und an vier Waldtagen im September teil. Die Waldtage finden im Lehr- und Lernwald der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg statt und werden von erfahrenen Professoren und Förstern begleitet.

Das Hochschulzertifikat besteht aus drei Modulen:

ModulPrüfungsformCredit Points
Forstwirtschaft und Waldpädagogik
» Ökologie und Mensch
» Waldfunktionen und Artenkenntnis
» Einblicke in die deutsche Forstwirtschaft
» Naturerlebnisse und deren Inszenierung
Präsentation6 ECTS
Grundlagen der Gesundheitspsychologie
» Aufgaben der Psychologie im Gesundheitswesen
» medizinisches Krankheitsmodell
» medizinisch-kurative, verhaltensmodifikatorische und präventive Maßnahmen
Rollenspiel6 ECTS
Einführung in die Präventions- und Interventionsmethoden
» lern- und kognitionspsychologische Grundlagen
» Kommunikation und psychologische Gesprächsführung
» Interventionsmodelle
Rollenspiel6 ECTS

Das Zertifikat „Wald und Gesundheit: Resilienz und Achtsamkeitstraining“ vermittelt Ihnen das notwendige Know-how.

Durch die fundierte Qualifizierung zum Wald-Achtsamkeitstrainier (SRH) auf Hochschulniveau lernen Sie die gesundheitspsychologischen und waldökologischen Hintergründe kennen und erlernen die Anwendung von Achtsamkeitstechniken. Als Wald-Achtsamkeitstrainer können Sie die erworbenen Techniken im rechtlich zulässigen Rahmen außerhalb der Heilkunde bzw. auch im Bereich der Klinik anbieten.

Einfach, bequem, schnell: Bewerben Sie sich online.

Ihre Bewerbung für einen Studienplatz erreicht uns am schnellsten, wenn Sie unser Online-Bewerbungsportal nutzen.

Falls Sie den Weg über unser Online-Bewerbungsportal nicht nutzen möchten, können Sie den Antrag auf Immatrikulation jederzeit herunterladen.

Erfolgreich absolvierte Module des Zertifikatskurses können Sie bei entsprechender inhaltlicher Übereinstimmung in den Bachelor- und Master-Studiengängen an der SRH Fernhochschule anerkennen lassen.

Die Module des Zertifikatskurses können Sie z.B. auf ein späteres Bachelor- oder Master-Studium „Prävention und Gesundheitspsychologie“ an der SRH Fernhochschule anrechnen lassen.

Achtsamkeit sowie die gezielte Lenkung der Aufmerksamkeit in der Umgebung „Wald“ tragen aktiv zur Stressbewältigung bei.

Prof. Dr. Ahmed A. Karim, Leiter des Zertifikats

SWR Fernsehbeitrag zum Thema Waldtherapie

Die Waldtherapie erfreut sich steigender Nachfrage. Im Fernsehbeitrag der SWR Wissenschaftssendung Odysso kommen der Zertifikatsleiter Prof. Ahmed A. Karim der SRH Fernhochschule - The Mobile University sowie die beiden Dozenten Prof. Dr. Monika Bachinger von der Hochschule für Forstwirtschaft in Rottenburg und Prof. Ottmar Fuchß zu Wort.

Fragen zum Studiengang? Sprechen Sie uns an.

Persönliche Beratung

Sabine Pandrock

Studierendenbetreuung

Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A. & M.A.)
Master-Studiengang Digital Sales & Marketing (M.Sc.)
Telefon +49 7371 9315-161 E-Mail schreiben Zum Profil

Leitung des Hochschulzertifikats

Prof. Dr. Ahmed A. Karim

Professor

Associate Professor
Gesundheitspsychologie und
Neurorehabilitation
Leiter Zertifikate Wald
E-Mail schreiben Zum Profil

Jetzt Infobroschüre anfordern...

Fordern Sie kostenlos Ihre Studienbroschüre an

* Pflichtfelder

...weitere Infos direkt downloaden

Eine Kooperation mit der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR)

Die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) ist praxisorientiert, innovativ und an den Prinzipien der Nachhaltigkeit ausgerichtet. Kurze Wege, das persönliche Miteinander sowie interdisziplinäre Zusammenhänge zeichnen die Hochschule aus. Mit knapp 1.200 Studierenden ist die Hochschule Rottenburg eine kleine, aber zukunftsorientierte Hochschule mit einem klaren forstwirtschaftlichen Kernprofil.

Hochschulzertifikate für Wald, Gesundheit und Achtsamkeit bei der SRH Fernhochschule