Cookies sind für die korrekte Funktionsweise einer Website wichtig. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um Funktionen der Website zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern. Wenn Sie auf „Verstanden" klicken, dann werden sowohl die technisch notwendigen Cookies gespeichert, als auch die Cookies zu Informationen über das Benutzerverhalten. Wenn Sie jedoch auf „Nein, danke“ klicken, dann speichern wir nur die technisch notwendigen Cookies. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzerklärung.

 

 

Vernetzte Arbeitswelt

Konferenz: "Vernetzte Arbeitswelt"

Vernetzte Arbeitswelt – der digitale Arbeitnehmer

Durch Industrie 4.0 sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gerade in Zeiten des Fachkräftemangels mehr denn je eine wichtige Unternehmensressource. Im Mittelpunkt der neuen Arbeitswelt steht der Mensch, das sollte keine Floskel sein. Doch in Management und Arbeitnehmerschaft herrschen Unsicherheit über den Umgang und die Auswirkungen der aktuellen und kommenden Veränderungen in der vernetzten Arbeitswelt.

Auf der Konferenz "Vernetzte Arbeitswelt - der digitale Arbeitnehmer" im November in Mannheim wurden aktuelle Entwicklungen in Unternehmen thematisiert und aus der Perspektive der Wirtschaftswissenschaften, der Wirtschaftspsychologie, dem Personalmanagement und der Personalführung, dem Management digitaler Transformationsprozesse und der Mitarbeiterkommunikation diskutiert.

Statements zur Vernetzten Arbeitswelt – der digitale Arbeitnehmer